Herren 3: SG Bottwartal 3  –  HG Steinheim/Kleinbottwar 2 ​29:26   (14:8)

Veröffentlicht am von Bernhard Rode.

Schwerer als erwartet war der Heimerfolg gegen die HG Steinheim/KLeinbottwar 2, hatte man doch im Hinspiel beim 40:29 Sieg noch klar und deutlich den Gegner beherrscht. Nach anfänglichen Schwierigkeiten nahmen die „TSV-Gronau-Jahresfeier-Geschädigten“ das Heft in die Hand und beherrschten die Gäste klar. So führten die SG-ler über 4:1 und 8:2 bis zur 25. Spielminute klar mit 14:4 Toren. Alles schien wieder auf einen klaren Erfolg hinaus zu laufen. Doch bis zum Seitenwechsel fing man noch 4 Tore ein, als das Team im Gefühl des klaren Vorsprungs sich schon in der Pause schien. In den ersten 10 Minuten nach Wiederbeginn konnten die Mannen der SG Bottwartal den Vorsprung halten – beide Teams spielten auf ähnlichem Niveau. In den nun folgenden Minuten stellten sich die Gäste immer besser auf das Spiel der SG ein, nahmen selbst das Heft in die Hand, erzielten Tor um Tor und plötzlich war die Führung bis auf 2 Tore zusammengeschrumpft – 25:23. Nach einer Auszeit zeigte unsere Mannschaft, dass sie nicht gewillt war, diesen Sieg noch zu verschenken. In den restlichen Minuten konzentrierte man sich wieder und kam am Ende zu einem verdienten jedoch in den Schlussminuten hart erkämpften Sieg.
Spielfilm: 1:1, 4:1, 7:1, 8:2, 9:3, 13:3, 14:4, 14:8; 16:9, 17:10. 18:12, 20:15, 22:17, 25:19, 25:23, 27:25, 29:26;
Beim knappen Derbysieg waren dabei:
Tobias Schwarzin und Heiko Brosi im Tor — Michael Theiss (1), Dominik Helber, Alexander Winter (5), Jens Krause (2), Christian Oettinger (8), Michael Krahl, Marius Müller (3), Benjamin Koch (5), Holger Dietrich (1), Michael Layer (1), Tobias Endres (3/2), Leopold Vogel;

VORBERICHT:
Die Mannschaft hat am kommenden Wochenende spielfrei. Sie muss erst wieder am Sonntag, 3. Februar 2013 ran. Dabei empfängt sie in der Gronauer Mehrzweckhalle die Mannschat des TSF Ditzingen 2. Spielbeginn ist um 16.45 Uhr.
Näheres dann im nächsten Blättle.