Damen 2: SG Bottwartal 2 verkauft sich klasse im Bezirkspokal-Viertelfinale!

Veröffentlicht am von Ilka Korn.

SG Bottwartal 2 – HG Steinheim/Kleinbottwar                                               20:29 (13:12)

KN – Im Viertelefinale war die Favoritenrolle klar vergeben an die Landesligamannschaft der HG Steinheim/Kleinbottwar. Für die Kreisligamannschaft der SG Bottwartal hieß es, so lange mithalten wie möglich, zumal Trainerin Ilka Korn auf Sophie Ocker, Julia Könninger, Ramona Dammann und

Anna-Lena Bauer verzichten musste. Nach den Ausfällen vor dem Spiel ereignete sich die nächste Schrecksekunde beim Einwerfen. Leistungsträgerin Ramona Weller verletzte sich so schwer am Knie, dass sie ins Krankenhaus gefahren werden musste. Ungünstiger kann ein Pokalspiel nicht beginnen. Aber die Damen 2 steckten alle Unannehmlichkeiten weg und starteten verheißungsvoll in die 1. Halbzeit. Schnell führten die Gastgeberinnen mit 6:2 und blieben spielbestimmend bis zum Halbzeitstand von 13:12. Von einem Drei-Klassen-Unterschied war nichts zu erkennen. Ganz im Gegenteil, über eine sichere 6:0-Abwehr und durch Auslösehandlungen erarbeitete Tore erstaunte

man den haushohen Favoriten. Die Frage war nur, ob es die SG Bottwartal rein kräftemäßig in der zweiten Halbzeit durchhält, da die Auswechselbank sehr dünn war. So kam es dann auch. Die HG nutzte diese Situation und drehte das Spiel auf 15:20. Bis zum Abpfiff versuchten die Gastgeberinnen so gut wie möglich mitzuhalten und verloren am Ende achtbar mit 20:29.

Ein Dank geht an das Bottwartaler Publikum für die Unterstützung!!

Es spielten: Claudia Rust (TW), Christina Steiner (3/2), Laura Titze (3), Manuela Dammann, Kathrin Genth, Miriam Herrmann (1), Stefanie Greiner(1), Ramona Weller, Josephin Unger (8/3), Selina Lebherz (2), Lena Waldenberger (2), Ilka Korn, Silvio Korn, Andrea Wittstock