mA-Jugend: SG Bottwartal-TV Aldingen 34:19 (15:5)

Veröffentlicht am von Bernhard Rode.

Nach zwei Monaten Spielpause, begann nun auch für die A-Jugend der SG Bottwartal das Handballjahr 2013. Zu Gast war der TV Aldingen, den man im Hinspiel souverän mit 35:6 bezwang. Verletzungsbedingt musste man auf Peter Strohl, David Kreisel, Rene Kretschmer, Samuel Bubeck und Paul Klusch verzichten. Des Weiteren fehlten Lars Bierent und Co-Trainer Dietmar Deuring, sodass Trainer Doll nur auf einen 10-Mann Kader zurückgreifen konnte.

Dennoch setzte man sich das klare Ziel, das Ergebnis aus dem Hinspiel zu bestätigen. So begann man das Spiel wie man es sich vorgenommen hatte und schnell stand eine 9:2 Führung da. Diese Führung konnte man bis zur Halbzeit auf 15:5 erhöhen. Man hätte auch mit einem deutlicheren Ergebnis in die Kabine gehen können, jedoch war die lange Spielpause und die geringe Trainingsbeteiligung der SG anzumerken.

Aus der Kabine kam man mit dem Ziel, den Abstand weiter zu vergrößern. So kam Michael Kretschmer für Tobias Rieker ins Tor und der angeschlagene Marius Reichle bekam ein paar

Einsatzminuten. Nach dem man schnell auf 20:7 erhöhen konnte, hatte die Mannschaft mit Spiel schon mehr oder weniger abgeschlossen, so dass in der Abwehr nicht mehr mit der nötigen Härte agiert wurde und die Aldinger so zu einfachen Toren kamen. Bis zum Spielende passiert dann relativ wenig und so stand nach 60 Minuten ein leistungsgerechtes 34:19 auf der Anzeigetafel.
Zu erwähnen bleibt noch, dass einer der Trainer (er nennt sich Gandalf der Graue) zum wiederholten Male eine Wette gegen einer seiner Spieler verloren hatte. Die verlorene Wette zwingt den Trainer zu einer weiteren Spende

beim Abschlussfest, welches sich zu einer sehr teuren Veranstaltung für ihn entwickelt.

Nächste Samstag um 16:45 spielt die A-Jugend der SG Bottwartal beim TSV Wiernsheim. Die Spieler würden sich über zahlreiche Zuschauer freuen.
Es spielten:
Tobias Rieker und Michael Kretschmer im Tor, Felix Biedermann (2), Daniel Bošnjak (12/1), Jona Sussek (4), Marius Reichle, Florian Rupp (1), Falko Janotta (9), Falk Arnold (3), Yannik Zwirner (3)

Kommentare

Kommentare sind auf dieser Seite nicht gestattet.