Rückraum–Hüne Tobias Deuring kehrt ins Bottwartal zurück

Veröffentlicht am von Ilka Korn.

KN – Beim derzeitigen Landesligazweiten SG Bottwartal laufen die Personalplanungen auf Hochtouren  für die Saison 2013/2014. Egal ob nun in der Württembergliga – dem erklärten Ziel- oder in der Landesliga, ein dicker Fisch ging dem SG-Gremium bereits ins Netz. Kein geringerer als Rückraum-Shooter Tobias Deuring wird mit dem Ende der laufenden Saison zur SG Bottwartal zurückkehren. 2011 verließ der gelernte Industriekaufmann die Spielgemeinschaft von Beilstein und Gronau um bei der BWOL-Mannschaft des TSV Schmiden seine Grenzen auszuloten und sich weiter zu entwickeln. Tobias Deuring hat sich durch das Training und die Einsatzzeiten bei Schmiden im Abwehrverhalten, in der Technik,

<

div style=“display: none“>
in 1:1-Situationen und im Wurfverhalten sowie im Spielverständnis verbessert. Warum er sich nach zwei Jahren BWOL für eine Rückkehr entschied, liegt klar auf der Hand. Der Fahraufwand für Tobias Deuring war enorm hoch und sein Freundeskreis spielt auch bei der SG Bottwartal. Der Rückraumakteur, der mit dem SKV Oberstenfeld, TSV Weinsberg, der HG Steinheim-Kleinbottwar und der SG Bottwartal schon knapp fünf Jahre WL-Erfahrung aufweisen kann, ist eine Identifikationsfigur für das Bottwartaler Publikum, zumal es Tobias Deuring nun auch durch den Umzug mit seiner  bei der SG Bottwartal spielenden Freundin nach Beilstein verschlagen hat. Wegen seiner hohen Trefferquote aus dem linken Rückraum ist er eine echte Verstärkung für die Jungs um Dennis Saur und soll zum Leistungsträger heranreifen. In der Bottwartaler Handballszene wird der ehemalige Oberstenfelder, der einige Jahre auch erfolgreicher Jugendtrainer beim SKV war,  wegen seiner Dynamik, vor allem aber wegen seiner Bodenständigkeit  und Teamfähigkeit geschätzt. Im Gegensatz zu Damir Marjanovic ist er eher der filigrane Vollstrecker.  Für den mittlerweile 25-jährigen und 1,93 m großen Recken  gibt es zwei erklärte Ziele: „Ich möchte der Mannschaft weiterhelfen und bei einem möglichen Aufstieg in die Württembergliga einen gesunden Mittelfeldplatz sichern.“

Spielersteckbrief

Name: Tobias Deuring

Spitzname: Tobse

Geburtsdatum: 11.10.1987

Wohnort: Beilstein

Beruf: Industriekaufmann

Bisherige Vereine:

2013  SG Bottwartal

2011-2013 TSV Schmiden (BWOL)

2010-2011  SG Bottwartal(Württembergliga)

2009-2010 TGV Beilstein (Württembergliga)

2009 SV LB-Oßweil

2008-2009 HG Steinheim/Kleinbottwar (Württembergliga)

2007-2008 TSV Weinsberg (Württembergliga)

2006-2007

SKV Oberstenfeld (Württembergliga)

bis 2006 SKV Oberstenfeld (Jugend/Kinder)

Größte Erfolge: kommen noch (bisher: Deutscher Meister im Synchron-Triangel spielen)

Ich spiele Handball seit   Minis

Positionen: RL

Größe: 1,93 m

Gewicht: 94 kg

Lieblingsverein: VfB Stuttgart

Meine Stärken: bodenständig, teamfähig, mein Führerschein,

Meine Schwächen: Schnarchen

Ich lebe nach dem Motto: Wer früher bremst, ist länger langsam!

 

MarbacherZeitung

Kommentare

Kommentare sind auf dieser Seite nicht gestattet.