Herren 3: TSV Korntal – SG Bottwartal 3 31:34 ​(16:19)

Veröffentlicht am von Bernhard Rode.

Wie erwartet war das Spiel beim Letzten der Kreisliga nicht einfach. Die Mannschaft um Spielertrainer Michael Hirsch setzte zu Beginn ihre Vorgaben um: Aus einer sicheren und kompakten Abwehr zog die Mannschaft ihr schnelles Angriffspiel durch und kam somit zu vielen einfach heraus gespielten Toren. Die SG-ler lagen schnell mit über 3:0 und 6:1 mit 8:2 in Führung. Dieser Vorsprung konnte bis wenige Minuten vor dem Seitenwechsel gehalten werden. In dieser Phase fanden die Gastgeber kein Mittel gegen die gut stehende Abwehr und die schnell vorgetragenen Angriffe. Gegen Ende der ersten 30 Minuten konnten die Korntaler bis auf 3 Tore verkürzen – indem unser Team klare Torchancen nicht nutzen konnte und in der Abwehr nicht mehr so sicher stand. Zu Beginn der 2. Hälfte das

gleiche Spiel: Die Mannschaft brachte sich selbst unter Druck und schloss die Angriff zu schnell ab und vergab zudem weiter gute Einschussmöglichkeiten. Dazu kam der TSV Korntal zu einfachen Gegenstoßtoren und konnte somit den Abstand gering halten. Dieser Vorsprung konnten die SG-ler – trotz häufiger Unterzahl – über die Zeit bringen und 2 weitere Punkte einfahren. Fazit: Hätte die Mannschaft die zu Beginn gezeigte Leistung über die komplette Spielzeit abgerufen, dann wäre das Ergebnis sicherlich deutlicher ausgefallen.

Spielfilm: 0:3, 1:6, 2:8, 4:9, 6:10, 7:11, 8:12, 9:15, 11:16, 13:19, 16:19; 16:21, 18:23, 20:23, 21:27, 22:28, 24:29, 27:30, 28:32, 31:34;

Beim Sieg in Korntal wirkten mit:

Oliver Mutter und Heiko Brosi im Tor — Michael Theiss (3), Dominik Helber (1/1), Michael Hirsch (8), Stefan Hermann, Janosch Winkler (2), Michael Layer (5), Tobias Endres (7/1),Alexander Winter (5), Michael Klumpp, Marius Müller (3), Michael Krahl, Holger Dietrich;

Vorbericht:

Am kommenden Sonntag, 17. März 2013 – 18.30 Uhr muss die SG 3 zu Hause in Beilstein gegen den TV Möglingen ran. Das wird wieder kein Zuckerschlecken. In Möglingen konnte unser Team mit 37:32 gewinnen. Die SG 3 führt weiter mit 4 Punkten Vorsprung die Tabelle der KL A an: 31:3 Punkte – Möglingen ist auf Platz 4 mit 18:16 Zählern. Will die Mannschaft auch hierbei bestehen, muss sowohl in der Abwehr als auch im Angriff über längere Zeit eine konzentrierte Leistung abgerufen werden.

Sonntag, 17. März 2013 – 18.30 Uhr: SG Bottwartal 3  –  TV Möglingen

Langhanshalle in Beilstein