Herren 3: TSV Schwieberdingen  –  SG Bottwartal 3​ 18:21​(9:10)

Veröffentlicht am von Bernhard Rode.

Einen Arbeitssieg konnte die Dritte der SG Bottwartal am vergangenen Sonntag in Schwieberdingen erringen. Unser Team tat sich von Beginn sehr schwer. Die Abwehr stand recht gut, doch im Angriff

wollte vieles nicht gelingen. So geriet das Team um Spielertrainer Michael Hirsch bis nach 20 Spielminuten mit 4:8 ins Hintertreffen. Doch die Mannschaft verfiel nicht in Hektik und trug in der Folgezeit in aller Ruhe die Angriffe vor und konnte bis zum Seitenwechsel das Blatt zu ihren Gunsten wenden. In den zweiten 30 Minuten konnten die Bottwartäler zwar auch nicht überzeugen, jedoch waren sie jederzeit Herr der Lage und konnten gleich zu Beginn die Führung auf 13:10 ausbauen. Nachdem nun die Gastgeber zwischenzeitlich verkürzen konnten – 13:12 – kam nun die beste Phase der SG. Zwischen der 40. und 50. Spielminute erkämpfte sich die Mannschaft eine 5-Tore-Führung. In der Folgezeit hatte man dann keine Probleme mehr, die 2 Punkte vollends einzufahren. Trotz dieses Erfolges war der SG nach Feiern nicht zu Mute: Denn mit Christian Oettinger verletzte sich der Goalgetter ohne gegnerische Einwirkung so schwer, dass im Krankenhaus der Riss der Achillessehne festgestellt wurde.

OETTI alles Gute !!!!

Spielfilm: 1:0, 3:1, 4:2, 4:3, 7:3, 8:4, 9:6, 9:10; 10:10, 10:13, 12:13, 12:16, 13:18, 14:19, 15:20, 17:20, 17:21, 18:21;

In Schwieberdingen spielte die SG 3 mit:
Oliver Mutter und Heiko Brosi im Tor — Michael Theiss (1), Dominik Helber (1/1), Michael Hirsch (1), Stefan Hermann, Alexander Winter (1), Tobias Endres (9/4), Benjamin Koch (2), Christian Oettinger (1), Janosch Winkler, Jens Krause, Michael Layer (4), Holger Dietrich (1);

VORBERICHT:
Am kommenden Sonntag, 10. März 2013 – 17.00 Uhr muss die SG-Dritte beim TSV Korntal antreten. Dabei betritt das Team ein völlig unbekanntes Terrain, denn noch nie hat man ein Punktspiel in Korntal bestreiten müssen. Das Hinspiel konnten die SG-ler mit 31:24 für sich entscheiden. Das Team führt weiter die Tabelle der KL A an – 29:3 Punkte, der TSV Korntal steht mit 6:26 Zählern am Tabellenende. Doch trotz dieser Platzierung darf man die Korntaler nicht unterschätzen. Viel Glück dabei !!!
Sonntag, 10. März 2013 – 17.00 Uhr
TSV Korntal – SG Bottwartal 3
Sporthalle Korntal in Korntal-Münchingen