wA-Jugend: Meisterlicher Auftritt unserer Mannschaft gegen die HSG Neckar FBH 33:20 (16:8)

Veröffentlicht am von Bernhard Rode.

Am vergangenen Wochenende war es nun soweit, es stand das letzte Saisonspiel auf dem Programm und auch das letzte Jugendspiel einiger Spielerinnen. Zudem hatte man die Meisterschaft so gut wie sicher und es sollte eine Art Schaulaufen für unsere Mannschaft werden. Trotz der sicheren Position in der Meisterschaft wollte die Mannschaft nochmals den zahlreichen Zuschauern und Trainern ein tolles und überzeugendes Spiel bieten. Natürlich konnte dieses Mal das Aufwärmen etwas lockerer angegangen werden, was sich aber unsere Mädels durch

die starken Leistungen in den letzten Wochen hart erarbeitet hatten. 

Nun standen die letzten 60 Minuten auf dem Programm und zu Beginn des Spiels merkte man die Nervosität und vor allem Unkonzentriertheit an. Im Angriff lief alles nicht so rund wie sonst und auch die Abwehr stand nicht so gewohnt kompakt wie in den Partien zuvor. Dadurch war es nicht verwunderlich, dass wir bis Mitte der ersten Halbzeit nur einen 7:6 Vorsprung erspielen konnten. Durch eine Auszeit und Besinnung auf unsere Stärken, zog aber dann unsere Mannschaft das Tempo an und fand in Abwehr wie Angriff zur alten Form zurück. Dies hatte zur Folge, dass man mit einem 16:8 Vorsprung in die Pause ging.

Auch in der zweiten Halbzeit konnten wir unser Spiel wie zu Ender von Durchgang eins weiter umsetzen und zogen Tor um Tor davon. Die zweite Halbzeit spiegelte die gesamte Saison wieder, phasenweise tat man sich schwer und phasenweise zeigte man schöne und flüssige Kombination mit erfolgreichem Torabschluss. In den letzten zehn Minuten des Spiels wurde nochmals viel durchgewechselt und allen ihre Spielanteile gegeben. Nach 60 Minuten stand dann ein verdienter und meisterlicher 33:20 Erfolg auf der Anzeigetafel.

Nach Abpfiff war natürlich bei den Spielerinnen, Trainern und auch Zuschauern die Freude über den erneuten Meistertitel groß. Als kleine Zugabe wurden durch unsere Sponsoren TECNARO und PROWIN auch noch Meister-T Shirts bereitgestellt, wofür sich die gesamte Mannschaft und Trainer nochmals herzlich bedanken.

In dieser doch sehr erfolgreichen Saison muss man klar hervorheben, dass der Erfolg durch den hart erkämpften und beeindruckenden Sieg in Ditzingen und dann später deutlichen Auftritt gegen Backnang gelegt wurde. Hier hat die Mannschaft ihr wahres Gesicht gezeigt und Charakter bewiesen – starke Leistung Mädels.

Wir möchten uns noch bei vielen Zuschauern und Fans bedanken, die immer wieder den Weg in die Halle gefunden haben, um uns zu unterstützen, damit wir diesen Erfolg zu erreichen – VIELEN DANK AN EUCH ALLE!!!

Des Weiteren möchten sich die beiden Trainer bei der Mannschaft für die tollen, anspruchsvollen und erfolgreichen Jahre bedanken, die am Ende mit einer Triple-Meisterschaft gefeiert wurde – schöner kann man eine Saison und Trainertätigkeit nicht beenden. Es hat uns riesen Spaß gemacht mit euch diesen Weg zu gehen und von Jahr zu Jahr immer einen weiteren Schritt mit Erfolg nach vorne zu machen. Wir wünschen euch noch alles Gute und viel Erfolg für die kommenden Jahre im Jugend- und Aktiven-Bereich. VIELEN DANK MÄDELS!!!!

In der erfolgreichen Meistermannschaft spielten:

Annalena Keller (TW); Carina Kalmbach; Anja Schweiher; Selina Lebherz; Lisa Ahrndt; Laura Titze; Lena Frank; Theresa Möhle; Laura Häberle; Lea Stiegler; Mareike Schump; Julia Gahai; Jasmin Schwarz, Lorena Pfitzer; Ilka Sussek