LOTTO Sportjugend-Förderpreis 2012: SG Bottwartal mit Anerkennungspreis

Veröffentlicht am von Ilka Korn.

95.000 Euro für vorbildliche Vereine im Land /Landessieg geht an die Leichtathleten des TSV Gomaringen

Der TSV Gomaringen ist Sieger des LOTTO Sportjugend-Förderpreises 2012. Die Leichtathletikabteilung sicherte sich den Landessieg des traditionsreichen Wettbewerbs für ihr ganzheitliches Projekt „wir bewegen was“. Insgesamt 125 Sportvereine aus ganz Baden-Württemberg wurden bei der festlichen Preisverleihung am 4. Mai im Europa-Park für  ihre vorbildliche Jugendarbeit gewürdigt. Unter zwölf Bezirkssiegern wurde schließlich der TSV Gomaringen als Landesieger ausgewählt Mehr als 400 Vereine aus ganz Baden-Württemberg hatten sich um die mit 95.000 Euro dotierte Auszeichnung beworben.

Die Preise wurden in Anwesenheit von Marion Caspers-Merk, Geschäftsführerin der Staatlichen Toto-Lotto GmbH, und Dieter Schmidt-Volkmar, Präsident des Landessportverbandes Baden-Württemberg übergeben. Lotto-Geschäftsführerin Marion Caspers-Merk lobte die Leistung der Gewinner: „Alle Preisträger beweisen mit ihrem Einsatz, wie sehr Sport die Menschen bewegt. Voraussetzung dafür ist die engagierte Jugendarbeit bei den 11.500 Sportvereinen im Land. Hier zeigt sich die Bedeutung der schon seit Jahrzehnten bestehenden Partnerschaft zwischen Lotto und dem baden-württembergischen Sport. Auch in diesem Jahr profitiert der Sport wieder mit rund 59 Millionen Euro aus den Erträgen der staatlichen Lotterien und Wetten. Diese Partnerschaft gilt es zu erhalten und auszubauen.

Dieter Schmidt-Volkmar dankte im Namen des Sports für das finanzielle Engagement von Toto-Lotto und stellte die große Bedeutung des Sports für die Gesellschaft heraus: „Die Sportorganisation ist neben Schule und Elternhaus einer der wichtigsten Bildungsträger. Hier erlernen Jugendliche wichtige soziale Kompetenzen und erkennen, wie bedeutsam das Ehrenamt für unsere Gesellschaft ist. Der LOTTO Sportjugend-Förderpreis würdigt das herausragende ehrenamtliche Engagement Jugendlicher im Sportverein. Wir sind Lotto sehr dankbar, dass es dieses Engagement und die Sportvereinsentwicklung in diesem besonderen Maße unterstützt.“

Als Vertreter des Kooperationspartners Kultusministerium sagte Ministerialrat Karl Weinmann: „Die Vereine als Basis, als Herzstück des Sports, werden hier in den Mittelpunkt gerückt. Sie übernehmen eine wichtige gesellschaftspolitische Aufgabe im Jugendbereich, denn sie vermitteln den jungen Menschen durch gemeinsames Handeln Werte, Traditionen, Respekt, Rücksichtnahme und Fair Play.“

Eine Jury unter dem Vorsitz von Professor Dr. Klaus Bös, Leiter des Instituts für Sportwissenschaft an der Universität Karlsruhe, ermittelte die Preisträger. Gefragt waren pfiffige ehrenamtliche Aktionen aus den Jahren 2011 und 2012.

Ausgezeichnete Leistungen der Vereine

Die mit 5.000 Euro dotierte Auszeichnung für den Landessieg erhielt die Leichtathletikabteilung des TSV Gomaringen. Mit seinem ganzheitlichen Konzept „wir bewegen was“ hat der Verein im sportlichen als auch sozialen Bereich überdurchschnittliche Erfolge erzielt, die weit über die Gemeinde hinausragen.

Fünf Sonderpreise im Wert von je 1.000 Euro erhielten der SV Binzwangen, die TSG Reutlingen Inklusiv, der TV 1861 Rottenburg, der SV Zunsweier und die TG Biberach, Abt. Triathlon. Sie hatten sich in ihren Bewerbungen mit Themen wie Bewegungsarmut, Inklusion, Umweltschutz oder Modellen zur Partizipation von Jugendlichen in Vereinen auseinander gesetzt.

Für eine sportliche Note sorgten Biathlonweltmeisterin Simone Hauswald, Fußballweltmeister Guido Buchwald, Judo-Olympiasieger Ole Bischof, Triathlon-Weltmeister Daniel Unger und der „Handballer des Jahres 2012, Uwe Gensheimer. Das bunte Rahmenprogramm steuerten die Kleinkunstpreisträger „Acoustic Instinct“, der RRMSV Kieselbronn, die Sportgymnastinnen des MTV Stuttgart sowie Artisten des Europa-Park bei.

Nach so viel Spannung war Entspannung pur angesagt. Auf Einladung des Förderpreis-Partners Europa-Park und seinen Inhabern Roland und Jürgen Mack ging es für die Vereine im Anschluss an die Verleihung in Deutschlands größten Freizeitpark, um dort gemeinsam die mehr als 100 aufregenden Attraktionen und Shows zu entdecken.

Lotto Award

Das  Bild zeigt die Preisträger LOTTO Sportjugend-Förderpreises 2012 bei der Preisverleihung am 4. Mai 2013 im Europa-Park Dome.

Reihe hinten u.a.: Ole Bischof, Simone Hauswald, Daniel Unger, Guido Buchwald, Marion Caspers-Merk, Uwe Gensheimer, Prof. Dr. Klaus Bös, Dieter Schmidt-Volkmar

Die Übersicht zeigt die Preisträger im Bereich Franken  (Stadt- und Landkreis Heilbronn, Main-Tauber-Kreis, Neckar-Odenwald-Kreis). Die Hauptpreise sind mit 2.000, 1.500 bzw. 1.000 Euro dotiert. Die Anerkennungspreisträger erhalten jeweils 400 Euro.

Platz 1 TV Königshofen 1882 e.V.
Platz 2 FC Külsheim 1932 e.V., Jugendabteilung
Platz 3 TSV 1926 Markelsheim e.V., Abt. Tennis
Anerkennungspreis TV 1848 Walldürn
Anerkennungspreis HG Königshofen/Sachsenflur
Anerkennungspreis TSV 1863 Buchen, Abt. Handball
Anerkennungspreis VfB Bad Rappenau 1921 e.V.
Anerkennungspreis Bujutsu-Kan Neckar-Odenwald e.V. Mosbach
Anerkennungspreis TGV Beilstein/SG Bottwartal
Anerkennungspreis TV Niederstetten 1862 e.V.
zp8497586rq
zp8497586rq
jfdghjhthit45

Kommentare

Kommentare sind auf dieser Seite nicht gestattet.