Herren 1: SG Bottwartal lässt Mundelsheim nicht den Hauch einer Chance

Veröffentlicht am von Ilka Korn.

SG Bottwartal – TV Mundelsheim     37:24 (16:6)

Am Samstagabend empfingen in der vollen Langhanshalle die Jungs vom Trainergespann Dennis Saur und Benjamin Krotz den TV Mundelsheim, Mitaufsteiger der Landesliga Staffel 1. Mit unterschiedlichen Erwartungen gingen aber die Mannschaften in die Begegnung. Die SG, als klarer Favorit gehandelt, wollte natürlich die zwei Punkte in heimischer Halle einfahren.

Der TVM musste immer noch ohne seinem griechischen Neuzugang Nikolas Siamatas und dem langzeitverletzten Phillipp Tschürtz auskommen und wollte natürlich so gut wie es geht Paroli bieten.

Während die Anfangsphase des Spiels noch ausgeglichen verlief, drehte dann aber das Dreigespann Dennis Saur, Tobias Deuring und Emanuel Sonnenwald auf und sorgte mit dem 9:5 in der 15. Minute für einen kleinen Zwischenspurt. Wenig später mussten aber die Hausherren auf ihren wichtigen Mann Emanuel Sonnenwald verzichten, der nach einem Foul an Johannes Wolf die direkte rote Karte sah. Aber die Gastgeber ließen sich davon nicht beirren und erspielten über eine kompakte und aggressive Abwehr Tor um Tor. Mundelsheim rannte sich förmlich fest. Zu harmlos waren die Angriffsversuche der Gäste und in der Abwehr ließen sie mit sich machen, was die SGB wollte. Nur Torwart Robin Deuring konnte mit einigen Paraden im TVM-Tor aufblitzen. Sebastian Schmitz, Ezequiel Pardales und Damir Marjanovic erwischten in dieser Phase den Gegner kalt und sorgten zum Halbzeitpfiff mit dem16:6 bereits für die Vorentscheidung.

Mit der Vorentscheidung im Rücken spielte die SGB die zweite Halbzeit sicher runter und die Nachwuchsspieler Mario Schultz, der im Tor zu überzeugen wusste, und Yannic Zwirner, mit seinem ersten Württembergliga-Tor, bekamen ihre Einsatzzeiten und trugen so zu dem deutlichen 37:24 Erfolg im Derby bei.

Bereits am kommenden Donnerstag geht es für die Mannschaft nach Fellbach. Um 16:30 Uhr sollen dort die nächsten Punkte her. (Ilka Korn/SGB)

SG Bottwartal: Benjamin Krotz, Mario Schultz; Ezequiel Pardales (4), Volker Widmann, Flaviu Onofras (1), Markus Rossmeier (3), Emanuel Sonnenwald (2), Markus Käfer, Sebastian Schmitz (5), Dennis Saur(5), Michael Schick, Damir Marjanovic (10), Tobias Deuring (6), Yannic Zwirner (1)  – Trainer: Dennis Saur und Benjamin Krotz, Andreas Gramsch, Dirk Bellon, Nicole Reinhardt (Physio)

TV Mundelsheim: Robin Deuring, Andreas Dalferth – Tobias Henkel (1), Adrian König (1), Holger Stich (5), Andreas Bender (8), Johannes Wolf (4), Simon Eitel, Steffen Vetter (3), Simon Pitterle, Markus Eitel, Dominik Drosdek (1) – Trainer: Dominic Schaudt, Phillipp Tschürtz, Angela Baulig (Physio)

Zuschauer: 500

Spielfilm: 5:2 (10.), 9:5 (15.), 16:6 – 20:08 (40.), 29:16 (50.), 37:24

Beste Spieler: Ezequiel Pardales (SGB) und Andreas Bender (TVM)