Herren2: SGB 2 – SG LB/Eglosheim – 30:19 (16:10)

Veröffentlicht am von Bernhard Rode.

Körperbetontes Spiel – sicher gewonnen!

Mit der SG hatte man am Samstag den 16.10.2013 wiederum einen Gegner aus der unteren Tabellenhälfte zu Gast. Die Spielgemeinschaft konnte bis dahin nur einmal gewinnen, dies war dem Gegner beim warmmachen allerdings nicht anzumerken. Ein guter Mix aus alten und jungen Spielern sowie körperlich starke Spieler liefen sich auf der anderen Spielhälfte warm.

Ein aggressives und körperbetontes Spiel nahm seinen Lauf, in der die SGB 2 den konzentrierteren und erfolgreicheren Start hinlegte. Trotz starker Abwehr der Gegner konnte man sich früh auf 6:1 absetzen indem man in der Abwehr konsequent und geschlossen stand und schnell herausgespielte Angriffe sicher verwandelte. Im weiteren Verlauf schaltete die SGB 2 einen Gang herunter und man ging mit einem 16:10 in die Halbzeit.

Da man im folgenden Spiel im Derby gegen die bis dahin souverän aufspielende Truppe des SKV II antreten wird, wurden in der zweiten Halbzeit wiederum einige Dinge ausprobiert. Zwar wurde der Ball weiterhin motiviert in den Angriff getragen, allerdings verbiss man sich vermehrt in Einzelaktionen und in der körperlich robusten Abwehr der Gäste. Auch die Abwehr hatte noch einige Abstimmungsschwächen, die es gilt bis zum nächsten Spiel auszumerzen. Daher ergab sich in Summe zwar ein munteres und leidenschaftlich geführtes Spiel allerdings ohne allzu große Höhepunkte und einem zufriedenstellenden Ergebnis in Höhe von 30:19.

Die SGB 2: Trainer Jürgen Gansky / Im Tor: Dominik Salles und Mike Ringle / Auf dem Feld: Michael Stettner (3/3), Daniel Bosniak (3), Bernhard Rode (1), Michael Frank (8), Michael Pichl (1), Jonas Bertsch, Michael Rieker (4), Alexander Winter (2/1), Steffen Haag (3), Hannes Kurz (2), Jochen Dietz (1), Alexander Kranich (2), Stefan Kleinbach.