mA-Jugend: TV Möglingen – SG Bottwartal 31:25 (15:9)

Veröffentlicht am von Bernhard Rode.

Vergangenen Sonntag durften unsere A-Jugendlichen zum Ende des Wochenendes noch einmal ran und mussten um 18:00 Uhr in Möglingen antreten. Ohne Yannic Zwirner und Robin Ziegler war die Mannschaft dennoch gut besetzt und hatte sich einiges vorgenommen. Beim 0:1 ging die SG zum ersten Mal in Führung, leider auch das letzte Mal. Zwar konnten die Jungs aus dem Bottwartal in den ersten Minuten noch mithalten, aber bereits da merkte man deutlich, dass der Wurm drin war. Zu viele technische Fehler und eine katastrophale Chancenauswertung waren Schuld am 15:9 Halbzeitstand gegen die SG. Zu allem Übel verletzte sich Nils Schneider in der 24. Minute und konnte in der zweiten Halbzeit nicht weiter spielen. Somit wurde Daniel Ölschläger zum Torhüter umfunktioniert.

Die zweiten 30 Minuten waren das Gegenteil zu den ersten. Die Jungs der SG waren in der Abwehr aggressiver, machten wenige technische Fehler und nutzen die sich bietenden Chancen. Daniel machte seine Sache zwischen den Pfosten mehr als gut und so konnte der Abstand von 6 Toren gehalten werden. Am Ende stand es 31:25 für den Gastgeber aus Möglingen.

Hätte man die erste Halbzeit konzentrierter gespielt, wäre ein Erfolg vielleicht möglich gewesen. Aber hätte, wenn und aber hilft nicht weiter.

So gilt es nun die erlittenen Blessuren auszukurieren und mit neuem Mut und Elan am kommenden Sonntag nach Ditzingen zu reisen. Spielbeginn ist 18:45 Uhr. Hoffentlich sind wir rechtzeitig zum Frühstück wieder zu hause.

Ein Dankeschön an die mitgereisten Zuschauer. Den Verletzten gute Besserung und eine schnelle Genesung.