Damen 1: Pokal SG Bottwartal – TV Großbottwar 2 17:26

Veröffentlicht am von Trainer.

Die erste Niederlage im Spieljahr musste die Damenmannschaft der SG im Pokal gegen den Nachbarn aus Großbottwar in Kauf nehmen. Dass es gegen den aktuellen Tabellenführer der Landesliga nicht einfach werden würde, war zumindest dem Trainergespann und den Spielerinnen klar!! Die Niederlage fiel gegen Ende leider mit 9 Toren Differenz zu deutlich aus.

Ohne Katharina Vogel, Doro Abele und Juliane Siegele kam unser Team gut ins Spiel. Die Vorgabe, die Gäste nicht ins Tempospiel kommen zu lassen, setzte die Mannschaft hervorragend um. Kaum technische Fehler, sowie viel Bewegung in Angriff und Abwehr waren Grund für die ausgeglichene erste Spielhälfte. Kurz vor dem Pausenpiff war es unserer Mannschaft vorbehalten das 12 : 11 zu erzielen und mit einem Tor Vorsprung in die Pause zu gehen. „Auf diesen 30 Minuten können wir aufbauen“ waren sich die Trainer Bauer und Löbich einig.

Die zweite Halbzeit war zu Beginn weiterhin offen. Zwar konnte der Vorsprung nicht gehalten werden, jedoch konnte sich Großbottwar auch nicht absetzen. Nach 38 Minuten stand es 14 zu 15 für unsere Gäste. Zu diesem Zeitpunkt nahmen die routinierten Melanie Rittmaier und Marie Ziegler das Heft für den TVG in die Hand. Mit 4 Toren innerhalb weniger Minuten konnten beide Spielerinnen den Vorsprung deutlich erhöhen. Schwindende Kräfte, Pech im Abschluss und zu wenig Durchschlagkraft im Angriff brachten unsere Gäste in ihr gewohntes Spiel. „Der Sieg für Großbottwar war verdient, fiel jedoch am Ende um 4-5 Tore zu hoch aus“

Leider verletzte sich Lisa Kümmerlen bereits früh in der Partie. Hier hofft das Team auf schnelle Genesung. Die endgültige Diagnose bleibt abzuwarten. Die Mannschaft nimmt die positiven Aspekte mit in eine längere Spielpause bevor es am 24.11. zum Aufeinandertreffen mit der Mannschaft aus Wiernsheim kommt.

 

Es spielten: Jessica Reinhardt und Viola Köngeter ( im Tor ) Dorothee Döffinger, Nina Ahrndt, Selina Lebherz, Josephin Unger, Elizabeth Fein, Lena Frank, Lisa Kümmerlen, Stefanie Wolf, Franziska Kraft, Carina Kalmbach