mA-Jugend: Derbysieg gegen den TV Mundelsheim

Veröffentlicht am von Bernhard Rode.

Am vergangenen Sonntag kam es in der Beilsteiner Langhanshalle zum Derbykracher der SG Bottwartal gegen den TV Mundelsheim. Laut Tabellenstand sollte dieses Spiel ein leichtes für die Jungs der SG werden.

Dennoch erwies sich diese vermeintlich leichte Aufgabe in den ersten Minuten des Spiels, welches von Beginn an eine gewisse Härte mit sich führte, alles andere als einfach.

Der TV Mundelshiem erwischte einen sehr guten Start und ging rasch mit 1:3, sowie 3:7 in Führung. Die SG war bis zu diesem Zeitpunkt überhaupt noch nicht im Spiel. Nachdem 4:7 Anschlusstreffer der SG ging jedoch ein Ruck durch die Mannschaft, welches die Jungs der SG im wahrsten Sinne des Wortes beflügelte. Man konnte erst auf 7:9 verkürzen und danach sogar nach, einem 4:0-Lauf, mit 11:9 in Führung gehen. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung konnte man diese Führung bis zum Pausenpfiff auf 17:12 ausbauen.

Nach der Pause änderte sich an diesem Bild wenig, da die SG Bottwartal durch eine „unglaubliche“ Abwehr gekrönt von einem klasse Torwart ihren Vorsprung auf 10 Tore(23:13) erhöhen konnte. In der 2.Halbzeit waren in der TV-Abwehr Zustände, welche an „Auflösungserscheinungen“ erinnerten, zu bemerken. Durch kleinere Konzentrationsmängel, auf Grund der hohen Führung (33:19), konnten die Mundelsheimer noch ein bisschen Ergebniskosmetik betreiben.

Praktisch mit der Schlusssirene traf Falko Janotta zum 40:29 Endstand.

Am Ende eines sehr gelungenen Tages, gab es nur einen eher unerfreulichen Punkt, da sich Peter Strohl schlimm am Bein verletzte. Auf diesem Weg gute und schnelle Genesungswünsche der ganzen männlichen A-Jugend.

Es spielten: Nils Schneider (TW); Falk Arnold (9); Paul Feirabend (8); Falko Janotta (5); Oliver Klusch ; Peter Strohl; Daniel Ölschläger (4); Yannic Zwirner (3); Wayne Weigel (3); Leopold Vogel (1); Moritz Ocker (4/1); Florian Rupp (1); Manuel Kraft; Phillip Dietz (2)