Damen 1: SGBM Bietigheim III : SG Bottwartal  23:14

Veröffentlicht am von Trainer.

Nach sieben Spielen ohne Niederlage hat es auch die Erste Damenmannschaft erwischt. Im Topspiel bei der SGBM III hagelte es die erste und zugleich herbe Niederlage der Saison. Leider fand unser Team zu keinem Zeitpunkt ein Mittel gegen die aggressive 6:0 Deckung der Heimmannschaft.

 

Das Spiel begann auf beiden Seiten sehr nervös. In den ersten 10 Spielminuten fielen nur 3 Tore. Bis dahin bestimmten beide Deckungsreihen das Spiel. Beim Stand von 2 zu 1 für Bietigheim nahm das Schicksal seinen Lauf. Während Bietigheim das Tempo anzog ließ unsere Mannschaft reihenweise Chancen liegen. Bis zur 15 Minute zog die Heimmannschaft angeführt von Spielertrainiern Monika Haiber auf 7 zu 2 davon. Zu diesem Zeitpunkt verschoss die SG bereits drei Siebenmeter, einen Konter und mehrere Rückraumwürfe blieben an der stark haltenden Bietigheimer Torhüterin hängen. Diesem Rückstand rannte unsere Mannschaft das restliche Spiel hinter her. Zur Pause stand es 11 zu 6 für die Mannschaft aus Bietigheim.

Zu Beginn der zweiten Hälfte keimte Hoffnung auf. Unsere Mannschaft kam besser aus der Kabine. Der Rückstand konnte auf 12 zu 9 verkürzt werden. Doch in den entscheidenden Phasen waren die Bietigheimer Spielerinnen konsequenter und cleverer. Vor allem im Angriff war unser Mannschaft zu ideenlos. Die Außen wurden zu wenig ins Spiel mit eingebunden und die Abwehr des Gegners konnte nicht in Bewegung gebracht werden. Beim Stand von 18 zu 12 wurde mit einer offensiveren Abwehr versucht den Rückstand zu verkürzen. Diese Maßnahme der Trainer scheiterte kläglich. Das 23 zu 14 mit dem Schlusspfiff war symptomatisch für den Spielverlauf.

 

Niederlagen gehören zum Sport dazu. Jetzt gilt es schnell wieder aufzustehen. Am Wochenende wartet die zweite Mannschaft aus Pflugfelden die punktgleich mit uns auf dem zweiten Tabellenplatz steht. Der Sieger bleibt am Tabellenführer Bietigheim dran. Anpfiff der Partie ist am Samstag um 15.45 Uhr in der Gronauer Mehrzweckhalle.

 

Es spielten:

Katharina Vogel und Jessica Reinhardt (Tor), Dorothee Döffinger, Selina Lebherz, Carina Kalmbach, Nina Ahrndt, Elizabeth Fein, Lisa Kümmerlen, Stefanie Wolf; Lena Frank und Franziska Kraft, Juliane Siegele