Herren 1: Flaviu Onofras wehrt den spielentscheidenden Angriff ab!!!

Veröffentlicht am von Ilka Korn.
Herren Württembergliga-Nord 2013/2014  12. Spieltag
SG Bottwartal – SF Schwaikheim 30:29 (19:13)
Flaviu Onofras wehrt den spielentscheidenden Angriff ab!!!
Die SG Bottwartal bleibt den punktgleichen Bietigheim und Remshalden weiter dicht auf den Fersen nach dem gestrigen 30:29 Sieg in der Beilsteiner Langhanshalle. Am Ende wurde es noch einmal spannend, da der bereits in die Knie gezwungene SF Schwaikheim in der zweiten Halbzeit unerwartet zurück ins Spiel kam und sich die Begegnung noch einmal zu einem wahren Handballkrimi entwickelte, der nichts für schwache Nerven war. Markus Käfer und Flaviu Onofras sorgten zu Beginn der ersten Spielhälfte mit dem 2:0 für die erste Führung der Gastgeber, aber Schwaikheim drehte über Tore von Maik Gronwald, Simon Bayha und Simon Lorenz das Spiel zum 2:3. Eine Glanzparade von Benjamin Krotz in der 5. Minute leitete die Spielwende ein. Schnell ging die SG mit 7:5 in Führung und wusste in der Unterzahl, nach einer Zeitstrafe gegen Markus Käfer, sowohl im Angriffsverhalten als auch in einer kompakten und aggressiven Abwehr zu glänzen. Tobias Deuring konnte dabei die entscheidenden Treffer setzen. In der 16. Minute setzten sich die Bottwartaler auf 9:5 ab und behielten im weiteren Spielverlauf auch die Oberhand. Zur Halbzeit verbuchten die Schützlinge von Dennis Saur und Benjamin Krotz eine deutliche 19:13 Führung.
Bis zur 38. Minute lag das Spiel weiter klar in Bottwartaler Hand. Doch danach lief nichts mehr zusammen. Schwaikheim, die vermutlich die zwei Punkte schon abgehakt hatten, bekamen die zweite Luft, da im SG-Angriff nichts mehr passte und die SF unverhofft zu zahlreichen Gegenstößen kamen. Beim Stand von 23:21 sah sich die SGB-Trainerbank in der 43. Minute gezwungen die nötige Auszeit zu nehmen. Wieder konnte man sich auf 28:23 absetzen, aber das war’s dann auch schon und die Gäste erspielten sich eine Tormöglichkeit nach der anderen, sodass es zur 59. Minute plötzlich 30:29 stand. Nichts hielt das Publikum mehr auf den Sitzen. Schwaikheim war erneut nach einem Fehlwurf der SG Bottwartal im Angriff und der unermüdlich kämpfende Flaviu Onofras fing den entscheidenden Ball ab. Die Zeit lief runter und die SG Bottwartal rettete diesen hauchdünnen Sieg über die Sekunden.
13
Flaviu Onofras
SG Bottwartal: Benjamin Krotz, Mario Schultz – Sebastian Schmitz (1), Ezequiel Pardales (2),  Flaviu Onofras (2), Emanuel Sonnenwald (4), Damir Marjanovic (5/1), Markus Rossmeier (4/3), Markus Käfer (3), Michael Schick (1), Tobias Deuring (4), Dennis Saur (4), Malte Barz, Tom Kircher  – Andreas Gramsch, Dirk Bellon, Lisa Kümmerlen (Physio)
SF Schwaikheim: Kevin Barth, Dennis Kellner – Fabian Bayha (4), Johannes Bayha (1), Simon Bayha (1), Timo Leonhardt (5), Jochen Kubach (2/1), Tom Hönig (1), Gregor Rentschler (5), Chris Hellerich (2), Maik Gronwald (1), Dominik Starz, Simon Lorenz (5), Marcel Wied (3)
Spielfilm: 5:4 (10.), 11:9 (21.), 19:13 (30.) – 23:19 (40.), 27:23 (50.)
(Ilka Korn/SGB)

Kommentare

Kommentare sind auf dieser Seite nicht gestattet.