Herren 3: SKV Oberstenfeld 3  –  SG Bottwartal 3​ 32:23​  (15:7)

Veröffentlicht am von Bernhard Rode.

Beim letzten Spiel in diesem Jahr musste unser Team erneut beide Zähler dem Gegner überlassen. Beim Lokalderby in Oberstenfeld bezog man gegen die 3. Garnitur des SKV eine deutliche Niederlage. Lediglich zu Beginn konnten die SG-ler noch einigermaßen mithalten. Dann folgte eine Phase, da wollte nicht all zu viel gelingen: Die Gastgeber von von 5:4 auf 11:4 davon. Es schien sich ein Debakel anzubahnen. Doch die letzten Spielminuten der ersten Hälfte verliefen ausgeglichen, sodass man mit einem Rückstand von 7:15 Toren in die Kabine ging. Nach dem Wiederanpfiff ein ähnliches Bild: Die Anfangsphase verlief bis zum Stand von 19:13 ohne größere Vorkommnis, man konnte sogar etwas verkürzen. In den folgenden Minuten musste man 6 Tore in Folge einstecken – somit war das Spiel gelaufen. Die Gastgeber fanden immer wieder Löcher in der SG-Abwehr, auf der anderen Seite gab es für unser Team kein Durchkommen in der sattelfesten Abwehr des SKV. Gegen Ende gelang noch eine Resultatsverbesserung zum 32:23 Endstand. In der Mannschaft wirkten zum ersten mal 2 Spieler aus der SG Herren 2 mit: Tom Kircher und Jörg Bauer gaben ihren Einstand in der Dritten, konnten die Niederlage jedoch nicht verhindern.

Spielfilm: 1:0, 2:2, 5:2, 5:4, 11:4, 12:5, 13:6, 13:7, 15:7; 17:8. 18:10, 19:13, 25:13, 25:15, 27:15. 28:19. 30:21, 31:22, 32:23;

Beim letzten Spiel im Jahre 2013 wurden eingesetzt:

Heiko Brosi und Philip Weißhardt im Tor — Tom Kircher (6/1), Valentin Karas (3), Christian Oettinger (2), Tobias Endres (5), Michael Layer (1), Michael Krahl, Michael Hirsch (3/1), Stefan Hermann (1), Jens Krause, Holger Dietrich (1), Dominik Helber (1), Jörg Bauer;

Nächstes Spiel:
Samstag, 11. Januar 2014 – 15.30 Uhr
Sporthalle OST in Kornwestheim
SV Kornwestheim 3 – SG Bottwartal 3

Die Mannschaft möchte sich an dieser Stelle bei allen Zuschauern, die die Mannschaft trotz der schlechten Tabellenplatzierung unterstützt haben, recht herzlich bedanken.

Das Team um Spielertrainer Michael Hirsch will im Neuen Jahr 2014 so schnell wie möglich die Rote Laterne abgeben.

Die Mannschaft wünscht ALLEN Frohe Weihnachten und für das Neue Jahr 2014 Alles Gute, vor allem Gesundheit !!!