Herren1: "Herbstmeisterschaft" am Sonntag als Sahnehäubchen!!!

Veröffentlicht am von Ilka Korn.

Herren-Württembergliga 2013/2014

22:28 in Altensteig  – Sonntag die „Herbstmeisterschaft“ als Sahnehäubchen

TSV Altensteig – SG Bottwartal                               22:28 (11:14)

Im letzten Spiel des Jahres 2013 mussten die Herren der SG Bottwartal ohne ihren Spielertrainer Dennis Saur auskommen. Mit diesem Handicap kam die Württembergligamannschaft in Altensteig gut zurecht und konnte am Ende den Absteiger aus der Oberliga klar in die Schranken weisen. Platz zwei war gesichert, aber das Sahnehäubchen lieferte der SKV am Sonntag mit dem Sieg über Remshalden. Dadurch klettert die SG wieder an den Gipfel der Liga.

Die Gäste fanden bereits in der Anfangsphase ins Spiel. Sebastian Schmitz eröffnete mit dem 0:1 das Spiel und zur 10. Minute stand es bereits 2:6 für die Jungs der SGB.  Aber der TSV bekam in der Mitte der ersten Halbzeit mehr und mehr Spielanteile, da die Bottwartaler Abwehr Hole dir massive Gewinne mit den Wildsymbolen und rette Kay, wahrend der Freidreh Bonusrunden fur absolut monsterhafte Gewinne! Cartman, Kenny, Kyle und Stan – unsere Freunde von Southpark gibt es jetzt auch als unterhaltsame www.facebook.com/BookofRaSpielautomat Slotmaschine mit 5 Walzen, 25 Gewinnlinien und jeder Menge Bonusrunden. nicht mehr so konsequent und aggressiv deckte. Micha Neumann und Dino Racki brachten den TSV wieder auf 8:9 heran in der 18. Minute.  Doch danach zog die SG wieder das Tempo an. Gerade Markus Rossmeier konnte sich mit drei Treffern gut in Szene setzen und sorgte für das 11:14 zum Pausenpfiff.

In der zweiten Halbzeit wurde die spielerische Überlegenheit der Gäste immer deutlicher und Markus Käfer setzte in der 48. Minute das vorentscheidende 16:23. Der gastgebende TSV konnte nichts mehr entgegensetzen und verlor am Ende deutlich mit 22:28. Mit diesem hohen Sieg und der unverhofften Herbstmeisterschaft gehen die Jungs vom Langhans in die wohlverdiente Weihnachtspause.

SG Bottwartal: Benjamin Krotz, Mario Schultz– Sebastian Schmitz (1), Ezequiel Pardales, Volker Widmann, Flaviu Onofras (1), Emanuel Sonnenwald (3), Markus Käfer (4), Michael Schick (1), Damir Marjanovic (2), Markus Rossmeier (8), Tobias Deuring (6), Yannic Zwirner (1), Malte Barz – Dirk Bellon, Andreas Gramsch

(Ilka Korn/SGB)