wB-Jugend: SG Bottwartal – TSG Backnang 21:18 (10:11)

Veröffentlicht am von Bernhard Rode.

Achterbahnfahrt gegen Backnang

Dass Handball auch eine Achterbahnfahrt sein kann, erlebte die weibliche B-Jugend letzten Sonntag im Spiel gegen die TSG Backnang. Nach nervösem Beginn, der auf beiden Seiten von leichten Fehlern geprägt war, kamen die SG-Mädchen erst in Schwung, als der persönliche Einsatz stimmte und gekämpft wurde. Vom Spielstand von 3:3 kam man über ein 6:3  und 7:4 zur 8:5 – Führung. Doch Handball ist kein Selbstläufer. Als der Einsatz der SG-Mädchen weniger wurde, weil man sich seiner Sache schon zu sicher war, baute man den Gegner wieder auf. In der Abwehr wurde nicht mehr energisch zugepackt und so konnte Backnang 5 Tore in Folge erzielen, zum Zwischenstand von 8:10 für Backnang. Mit 10:11 für Backnang ging es in die Pause.

Nach der Halbzeitpause stimmte der Einsatz – mit 4 Toren in Folge ging die SG mit 14:11 in Führung. Wieder agierte man zu nachlässig und Backnang konnte zum 14:14 ausgleichen. Die SG-Mädchen waren nun wieder aggressiver in Abwehr und Angriff – und wieder konnte man die Führung ausbauen – es stand nun 20:14 und wieder schienen die SG-Mädchen zu glauben, dass das Spiel ein Selbstläufer wird. Das funktioniert so aber nicht, Backnang kam wieder zu 4 Toren in Folge. Letztlich konnten die SG-Mädchen das Spiel mit 21:18 gewinnen und bekamen gratis die Erkenntnis, dass man für den Erfolg hart arbeiten muss im Handball und einem gegen einen Gegner, der nicht aufsteckt, nichts geschenkt wird.

Am kommenden Samstag um 13 Uhr findet das letzte Spiel in diesem Jahr für die SG in Bönnigheim statt.

Es spielten: Denise Bauer +  Jiska Sussek (Tor) – Romy Pfitzer (1) – Nadine Naumann – Carina Rupp (5) –Jana Gahai (3) – Celine Deiß – Aline Rampmaier  – Lena Niederdorfer (4) – Hanna Strauch – Viola Kremer (8) – Lara Knödler.