Damen 1 : TSG Backnang – SG Bottwartal 16:26

Veröffentlicht am von Trainer.

Zum bereits dritten Spiel der laufenden Rückrunde gastierten die SG Mädels beim Verfolger aus Backnang. Aufgrund der Tabellensituation war das Spiel von besonderen Bedeutung.

Leider musste die Mannschaft krankheitsbedingt auf Selina Lebherz verzichten. Dafür half Lisa Könninger der Mannschaft aus und Denise Bauer aus der B-Jugend kam zu Ihrem Debüt im Tor der Damen 1.

Die Mannschaft war entschlossen die Tabellenführung zu behaupten und ging entsprechend motiviert in die Begegnung.

Die Heimmannschaft konnte das erste Tor des Spiel erzielen. Dadurch ließ sich die SG jedoch nicht entmutigen und antwortet mit 4 Toren in Folge. Anschließend kamen die Backnangerinnen besser ins Spiel und konnten in der 10 Spielminute beim Stand von 5 zu 4 wiederum in Führung gehen. Dann konnte unsere Mannschaft das vorgenommene Konterspiel aufziehen. Aus einer stabilen Defensive wurden einfache Gegenstoßtore erzielt. Binnen weniger Minuten ging die SG in Führung und erarbeitete sich gar eine 6 u 12 Führung. Leider riss danach der Faden. Einige technische Fehler sorgten dafür das die TSG bis zur Pause auf 11 zu 13 verkürzen konnte.

Die ersten fünf Minuten der zweiten Halbzeit begannen sehr verhalten. Danach dominierte die SG das restliche Spiel. Eine sehr starke Abwehrleistung führte dazu das Backnang in den letzten 20 Minuten nur noch 2 Tore erzielen konnte. Carina Kalmbach setzte starke Akzente. Stück für Stück baute die SG die Führung aus. Selbst eine Manndeckung gegen Steffi Wolf brachte die Mannschaft nicht mehr aus dem Konzept. Am Ende stand ein verdientes 16 zu 26 auf der Anzeigetafel.

 

Die Mannschaft bedankt sich bei den zahlreichen mitgereisten Fans und Stefan Gnann.

 

Nächstes Wochenende empfängt die SG den TSV Asperg. Spielbeginn am 02.02. ist um 16.45 Uhr in der Langhanshalle.
Es spielten :

Jessica Reinhardt und Denise Bauer ( im Tor ) Juliane Siegele (1), Nina Ahrndt, Dorothee Döffinger (4), Lisa Könninger, Carina Kalmbach (6), Elisabeth Fein (1), Lena Frank (2), Lisa Kümmerlen (2), Stefanie Wolf (6/3), und Franziska Kraft (4)