Herrenturnier 2014: Horkheim Hunters präsentieren sich am Samstag in Beilstein

Veröffentlicht am von Ilka Korn.

Mit dem TSB Horkheim treffen die Saur/Krotz-Schützlinge auf alte Bekannte aus dem letzten HVW-Pokal-Krimi, bei dem der Spitzenreiter der Württembergliga am Ende nach großem Kampf den Kürzeren zog. Die SG Bottwartal war für die Mannschaft von Trainer Jochen Zürn der erwartet schwere Gegner. „Der Kader der Württembergliga-Mannschaft ist fast drittligatauglich bestückt, die haben es uns ganz schwer gemacht“, so TSB-Kapitän Fähnle nach dieser dramatischen Partie. Auch an diesem Turnier wollen die Gastgeber  erneut zeigen, dass sie mit Drittligamannschaften auf Augenhöhe spielen können.

Der TSB Horkheim zählt sicher zum Favoriten des hochklassigen Turniers, immerhin rangieren sie auf dem 4. Platz der 3. Liga Süd. Die 1. Mannschaft ist seit Jahren das Aushängeschild des TSB HN-Horkheim. Seit dem Aufstieg 1971 in die Württembergische Oberliga (damals dritthöchste deutsche Spielklasse) bis zum heutigen Tag spielte der TSB Horkheim mindestens in der vierthöchsten Spielklasse. In der zurückliegenden Saison erreichte der TSB Horkheim zum vierten Mal in Folge die Vizemeisterschaft in der 3.Liga Süd und sicherte sich zum dritten Mal in Folge den Württembergischen Pokaltitel.  Der Mannschaftskader der Horkheim Hunters hat für die laufende Saison einen Umbruch erlebt.  Jochen Zürn ersetzte Volker Blumenschein auf der Trainerbank, und auch Hardy Denninger hat den Verein nach über 20 Jahren verlassen. Zudem mussten gleich fünf Spieler ersetzt werden. Mit Markus Schumacher und Felix Günthner verließen zwei wichtige Stützen das Team, auch mussten beide Rechtsaußen ersetzt werden, nachdem Valentin Weckerle und auch Philipp Maurer dem TSB den Rücken kehrten. Auch der Wechsel auf der Torhüterposition für den Herrenberger Markus Eipperle war absehbar. Neu zu der erfolgreichen Mannschaft der vergangenen Jahre gestoßen sind Fabian Bohnert (BHC 06), Daniel Rebmann (Frisch Auf Göppingen), Alexander Schmid (TSG Söflingen), Freddy Griesbach (SV Kornwestheim) und Max Schulze (TV Flein). Reaktiviert wurde Michael Hau für den Kader der 1. Mannschaft, die außerdem vom Perspektivspieler Rico Reichert aus der eigenen Jugend unterstützt wird.

TSB Horkheim Kader 2013_2014 3. Liga Süd