Herren3: SG Bottwartal 3 – TSF Ditzingen 2 35:24 (19:11)

Veröffentlicht am von Bernhard Rode.

Schlechte Vorzeichen zu diesem Spiel: Im Hinspiel hatte man mit komplettem Kader knapp verloren – 33:35. Dieses mal fehlte fast der gesamte Rückraum. Daraufhin wurden Mike Kircher (pausierte) und Falko Janotta (A-Jugend) aktiviert. Zu Beginn des Spiels hatten die Ditzinger noch leichte Spielvorteile und konnten schnell 0:2 in Führung gehen. Die SG 3 Herren mussten sich erst mal richtig einstellen, da die Mannschaft in dieser Zusammensetzung noch nie miteinander gespielt hatte. Doch nach einer kurzen Eingewöhnungsphase konnte die SG schnell zum 2:2 ausgleichen. Im weiteren Spielverlauf stabilisierte sich die Abwehr und ließ nur noch wenige Tore zu. Kam trotzdem mal ein Ditzinger zum Wurf so stand mit Tobias Schwarzin ein gut aufgelegter Torhüter im Kasten, der einige freie Würfe parieren konnte. Im Angriff spielten die SGler ruhig und erarbeiteten sich gute Chancen die dann sicher verwandelt wurden. So stand es zur Halbzeit 19:11 für die SGB 3.

Nach der Halbzeit knüpfte die Mannschaft weiter an die Leistung der 1. Halbzeit an und konnten den Vorsprung kontinuierlich ausbauen und führte zwischenzeitlich mit 14 Toren – 31:17 und 35:21. Im Gefühl des klaren Vorsprungs ließ man gegen Ende noch 3 Tore zu. Am Ende gab es einen, auch in dieser Höhe völlig verdienten Erfolg – auch wenn man bedenkt, dass die Mannschaft bei 9 Zeitstrafen/Ditzingen hatte deren 5 – oftmals in Unterzahl spielen musste. Dieser Sieg, als auch die gezeigte Leistung, lässt für die weiteren, nicht gerade leichten Aufgaben, hoffen Hervorzuheben waren an diesem Nachmittag Falko Janotta (9 Tore) und Mike Kircher (3 Tore) die einen super Einstand bei den Herren 3 feiern konnten. Glückwunsch an die Jungs zu dieser gezeigten

Leistung.

Spielfilm: 0:2, 3:2, 3:4, 8:4, 11:5, 14:7, 16:9, 19:9, 19:11; 22:12, 24:13, 26:16, 16:17, 31:17, 32:19, 33:20, 35:21, 35:24;

Beim klaren Erfolg gegen Ditzingen 2 wirkten mit:

Tobias Schwarzin und Philip Weißhardt im Tor – Marius Müller (3), Valentin Karas (1), Benjamin Wölfel, Tobias Endres (1), Mike Kircher (3), Stefan Hermann (2), Falko Janotta (9), Michael Haberhauer (3), Jens Krause (3), Michael Hirsch (10/5);

Vorbericht

Am kommenden Wochenende – FASCHING – hat die Mannschaft spielfrei. Sie muss erst wieder am Samstag, 8. März 2014 um 20.00 Uhr beim TSV Weissach antreten. Die Weissacher sind derzeit auf Platz 2 der Kreisliga A. Näheres dann im nächsten Blättle.

Samstag, 8. März 2014 – 20.00 Uhr
TSV Weissach – SG Bottwartal 3
Heckengäuhalle 1 in Weissach