Herren3: SG Bottwartal 3 – TV Oppenweiler 3 30:20 (12:12)

Veröffentlicht am von Bernhard Rode.

Einen deutlichen Erfolg verbuchte unsere Mannschaft am vergangenen Wochenende im Heimspiel gegen den TV Oppenweiler 3. Dabei sah es in den ersten 30 Minuten nicht nach einem Sieg der SG-ler aus. Bis zur Mitte der ersten Hälfte lief nicht viel zusammen, sodass die Gäste zwischenzeitlich einen 4-Tore-Vorsprung (3:7 / 4:8) erzielten. Bis zum Seitenwechsel konnten die Hirsch-Schützlinge den Rückstand aufholen, sodass man mit einem 12:12 Gleichstand in die Kabine ging. In den ersten Minuten nach dem Wiederbeginn verlief die Begegnung ausgeglichen. Dann ging ein Ruck durch die Bottwartäler: Im Angriff wurden die Chancen genutzt und in der Abwehr stand man sicher – kam dennoch was durch, so war immer noch der gut aufgelegte Torwart Heiko Brosi zur Stelle.

Die Dritte der SG Bottwartal zog binnen weniger Minuten auf 20:15 davon. Nach einer kurzen Schwächeperiode kamen die Gäste kurz auf 3 Tore heran – 22:19. In der Folgezeit legten die SG-ler wieder einen Zahn zu bauten die Führung über 27:19 bis auf 30:20 aus. In den letzten 20 Minuten zeigte das Team eine geschlossene Mannschaftsleistung und kam am Ende noch zu einem in dieser Höhe nicht erwarteten Heimsieg. Weiter so !

Spielfilm: 0:2, 1:3, 3:3. 3:7, 4:8, 7:8, 9:9, 10:9, 10:11, 12:12; 12:13, 13:14, 14:14, 14:15, 20:15, 22:16, 22:19, 27:19, 27:20, 30:20;

Beim Heimsieg gegen Oppenweiler spielte die SG Dritte mit: Heiko Brosi und Tobias Schwarzin im Tor – Valentin Karas (2/1), Christian Oettinger (2),Yannik Zwirner (4), Dominik Helber (5/1), Janosch Winkler (2), Michael Krahl, Michael Hirsch (6/4), Benjamin Koch (5/4), Stefan Hermann, Michael Haberhauer (3), Holger Dietrich (1)

Vorbericht

Am kommenden Samstag, 8. Februar 2014 muss die SG-Dritte wieder reisen. Sie spielt um 18.15 Uhr beim TSV Schwieberdingen. Der TSV steht mit 16:10 Punkten auf dem 5. Platz der KL A, während unsere Mannschaft mit momentan 8:18 Punkten weiterhin den 10. Rang innehat. Das Hinspiel verlor man mit 18:26 und somit ist hier Revanche angesagt. Nimmt man die 2. Halbzeit des Spieles gegen Oppenweiler 3, so ist man in Schwieberdingen nicht chancenlos. Viel Glück dabei !!

Samstag, 8. Februar 2014 – 18.15 Uhr – TSV Schwieberdingen – SG Bottwartal 3 – Felsenberghalle in Schwieberdingen