mA-Jugend: SG Bottwartal – TSV Asperg 33:27 (19:14)

Veröffentlicht am von Bernhard Rode.

Überzeugende Vorstellung gegen den TSV Asperg

Durch eine geschlossene und konzentrierte Mannschaftsleistung konnte die männliche A-Jugend einen weiteren Sieg in der Bezirksliga einfahren. In der gut besuchten Beilsteiner Langhanshalle sahen die Zuschauer von Beginn an eine konzentrierte und engagierte Leistung der männlichen A-Jugend. Man wollte sofort zeigen, wer hier der Herr im Haus ist. Dennoch konnte der TV Asperg in den ersten Minuten mithalten und erwies sich als ein ernstzunehmender Gegner. Bis zum 11:11 war der TSV Asperg ebenbürtig. Doch dann konnte sich die SG durch individuelle Klasse immer weiter absetzen. Immer wieder waren es Phillip Dietz, Paul Feirabend und Wayne Weigel, die in dieser Phase vorwiegend das Zepter in die Hand nahmen. Mit einer komfortablen 19:14 Führung ging man dann in die Pause. Nach der Pause änderte sich an diesem Bild nichts. Nachdem man zeitweise mit 10 Toren führte, konnten die Jungs des TSV Asperg einige Unaufmerksamkeiten der SG-Spieler nutzen und auf 33:27 verkürzen.

Nächste Woche kann sich die A-Jugend entspannen, da man spielfrei hat.

Es spielten: Nils Schneider (TW); Simon Baß (TW); Falk Arnold (3); Paul Feirabend (8/4); Jakob Stammel (2); Falko Janotta (2); Oliver Klusch; Wayne Weigel (4); Manuel Kraft; Yannic Zwirner (3); Phillip Dietz (4); Leopold Vogel (4); Moritz Ocker (3)
7-Meter: SG 4/4 – TSV 3/2 (Nicolai scheitert an Schneider)
Strafminuten: SG (5×2: Janotta2X; Zwirner; Vogel; Ocker) – TSV (2×2: Bayer; Schmitt)