wB–Jugend: Bleibt 2014 ungeschlagen

Veröffentlicht am von Bernhard Rode.

Wieder mussten die die Mädchen der weiblichen B-Jugend ersatzgeschwächt zum Auswärtsspiel der Bezirksliga antreten, diesmal in Aldingen. Gegen diesen Gegner hatte man das Hinspiel hoch gewonnen und so lautete die Vorgabe der Trainer auch auf Sieg. Und nach einigen Minuten schienen die Voraussetzungen für einen weiteren Sieg auch gegeben. Die SG führte nach einem konzentrierten Start mit 0:4, wozu auch die gut aufgelegte Jiska im Tor beitrug, ehe dem Gastgeber der erste Treffer gelang. Danach waren die SG-Mädchen aber etwas nachlässig im Angriff und Aldingen konnte auch 4:5 verkürzen.
Durch gut vorgetragene Angriffe baute die SG nun die Führung auf 5:9 aus, bevor es mit einer 3-Tore-Führung mit 7:10 für die SG in die Pause ging. Zu Beginn der 2. Halbzeit konnte sich Aldingen wieder auf ein Tor heran kämpfen, aber die SG-Mädchen wussten die richtige Antwort und zogen auf 10:15 davon. Nach 40 Min. stand es 13:18 für die SG. Leider ließen die Mädchen in der Konzentration nach und Aldingen konnte noch einmal auf 16:18 verkürzen. Letztlich reichte es aber zu einem verdienten 18:20 – Sieg für die weibliche B-Jugend, die die besseren spieltechnischen Mittel hatte als der Gegner. Mit einer guten Mannschaftsleitung aller Spielerinnen gelang dieser Auswärtssieg. Ein Lob geht auch an Celine, die im ersten Spiel mit längerer Einsatzzeit gleich drei Tore erzielen konnte sowie an das Geburtstagskind Nadine mit 4 Toren.

Es spielten: Jiska Sussek + Denise Bauer (Tor) – Romy Pfitzer (4) – Nadine Naumann (4) – Aline Rampmaier – Azra Toplutepe (2) – Lena Niederdorfer (4) – Jana Gahai (3) – Celine Deiß (3) – Hanna Strauch.