wC-Jugend: SG Bottwartal 1 – HSG Strohgäu 17:13 (12:7)

Veröffentlicht am von Bernhard Rode.
Den besseren Start erwischten die Gäste und erzielten zunächst eine 2:4 Führung. Im weiteren Verlauf wurde vor allem die Abwehr einschließlich Torhüterin Leonie Santoro immer stärker. Eben aus dieser Stärke lief es nun auch vorne besser. Mit einem 7:0 Lauf zog die Heimmannschaft auf 9:4 davon. In der Folgezeit leistete sich die Mannschaft einige Unkonzentriertheiten im Abschluss. Die Gäste nutzten dies und verkürzten auf 9:7. Nach einer Auszeit zeigte sich die SG wieder von ihrer besseren Seite und erhöhte  bis zum 12:7 Halbzeitstand.
Nach dem Seitenwechsel  wurden die Angriffe ohne die nötige Ruhe abgeschlossen. Dies blieb bis zum Zwischenstand von 15:11 ohne größere Folgen. Anstatt ruhiger zu werden wurde nun online slots immer schneller abgeschlossen. Dadurch scheiterte man immer wieder an der Gästetorhüterin. Beim Stand von 15:13 waren die Gäste bedrohlich nahe herangekommen. Nach einer erneuten Auszeit war die nötige Konzentration wieder vorhanden. Mit 2 weiteren Toren zum 17:13 Endstand wurde der verdiente Erfolg sicher gestellt. Im Angriff konnte diesmal vor allem die rechte Angriffseite mit Marie Hörner und Laura Martucci sowie links Franzi Nandelstaedt überzeugen. In der Abwehr überzeugte die Mannschaft ohne Ausnahme.
Es spielten: Leonie Santoro (TW), Svenja Gahai, Elli Mergenthaler (1), Franzi Nandelstaedt (5), Laura Martucci (4), Natyra Asani, Emely Hoffmann, Marie Hörner (5), Anette Merkle (2), Neele Spuhn.