Zum Jubiläum Handballerbesuch aus Pontault Combault

Veröffentlicht am von Ilka Korn.

Zum Jubiläum Handballerbesuch aus Pontault Combault

Seit 30 Jahren pflegt die Stadt Beilstein eine Städtepartnerschaft mit der französischen Stadt Pontault Combault. Als die Besuchsanfrage der Verantwortlichen von Pontault Combault Handball über den TGV und vor allem über Hela Wischmann an die SG herangetragen wurde, waren die Verantwortlichen der SG überaus begeistert, dass es nach vielen Jahren gelungen ist, junge Handballer aus Pontault Combault bei der SG zu begrüßen.

Am vergangenen Freitag,  nach 6-stündiger Anfahrt, konnte SG-Vostand Andreas Gramsch sowie TGV-Vorstand Paul Stadel 21 Handballer des Jahrgangs 2000 & 2001 im Foyer der Langhanshalle begrüßen. Frau Wischmann übersetzte die Begrüßungsworte, so dass sehr schnell eine gewisse Nähe aufgebaut werden konnte. Nach einer Stärkung mit Saiten und Kartoffelsalat und dem Bezug der Zimmer im Schloss ging es nach Ilsfeld zum ersten Vergleich. Auf Grund eines Missverständnisse traten die Handballer dort gegen den Jahrgang 1998 & 1999 an, was einen deutlichen körperlichen Vorteil für die SG AbsUbaScho bedeutete. Davon ließ sich PC nicht unterkriegen und spielte mit schnellem und trickreichem Handball lange erfolgreich mit. Nach den Spielen ging es zurück ins Foyer wo ein kleiner Nachtimbiss auf die französischen Gäste wartete.

Nach einer sicherlich ruhigen Nacht begann der Samstag mit einer Traingseinheit in der Langhanshalle. Vor der Abfahrt zum nächsten Ländervergleich nach Flein war eine Stärkung mit Pasta und Bolognesesauce angesagt. In Flein trafen die Handballer aus PC auf eine der besten Mannschaften Württembergs in diesem Jahrgang und verloren entsprechend.

Am Sonntagmorgen, nach dem das miserable Spiel der Herren 1 verdaut wurde, trafen sich die Handballer aus PC und von der SG zum kleinen Turnier. Spannende Spiele und jede Menge Spaß trotz der Sprachbarriere wurden den Zuschauern geboten. Mit dem abschließenden gemeinsamen Maultaschenessen wurde die erste Handballpartnerschaft seit Jahren beendet.

So herzlich die Begrüßung war, so herzlich war auch die Verabschiedung und man hat sich darauf verständigt, dass man die partnerschaftlichen Beziehungen neu aufbauen möchte. Ein Gegenbesuch für September ist in Planung.