Damen 1: Laura Richter vorgestellt…

Veröffentlicht am von Ilka Korn.

SG Bottwartal im Gespräch mit Laura Richter

Die SG Bottwartal treibt die Planungen für die kommende Landesliga-Saison weiter voran. Ilka Korn traf sich am Dienstagabend nach der Auftakteinheit der Vorbereitung im Foyer der Beilsteiner Langhanshalle zu einem Interview mit Laura Richter, die bisher auf der rechten Außenposition des Bezirksligisten TSG Backnang auf Torjagd ging. Die 22-jährige Steinheimerin stand ihr Rede und Antwort…

Hallo Laura, ein herzliches Willkommen bei der SG Bottwartal. Du spieltest in der vergangenen Bezirksliga-Saison beim Ligakonkurrenten TSG Backnang auf der rechten Außenposition. Was gab für dich den Ausschlag ab der Saison 2014/2015 für die SG Bottwartal aufzulaufen?

Laura Richter: Nach einigen Jahren mit der TSG Backnang in der Bezirksliga suchte ich eine neue Herausforderung. Bei der SG Bottwartal passt einfach das Gesamtpaket der Mannschaft und ich kann eine Klasse höher spielen.

Wie entstand denn der Kontakt zur SG?

Laura Richter: Über Michael Gramsch kam der Kontakt zustande. Danach war ich zweimal im Probetraining, welches mir sehr gut gefallen hat. Jedoch reifte meine endgültige Entscheidung erst ein bis zwei Wochen später, die TSG zu verlassen und unter dem neuen Trainergespann Jörg Bauer und Nico Löbich in der Landesliga zu spielen.

Du hast gerade deine erste Trainingseinheit hinter dir mit dem Landesligateam der SG Bottwartal. Welchen Eindruck konntest du von der noch jungen Damenmannschaft und dem Trainerteam bereits gewinnen?

Laura Richter: Ja, für mich war der Trainingsauftakt in der Hinsicht leichter, da ich ja die Mannschaft vom Probetraining schon kannte. Das heutige 30-minütige Lauftraining und der Kraftzirkel waren schon ziemlich anstrengend.

Neben Sara Kauth vom TSV Bönnigheim mit Württembergliga-Erfahrung und Katharina Bieser von der von der HG Steinheim/Kleinbottwar bist du der dritte Neuzugang in den Reihen der SG Bottwartal. Wie kannst du das blutjunge Bottwartaler Team in der Landesliga voranbringen?

Laura Richter: In der Bezirksliga war ich gefürchtet wegen meines schnellen Tempospiels über die rechte Außenposition. Mit meinen gezielten Würfen hatte so manche Torfrau ihre Schwierigkeiten ;-)

Laura, wie würdest du dich als Handballspielerin der Bottwartaler Fangemeinde beschreiben? Wo liegen deine Stärken und woran musst du noch arbeiten?

Laura Richter: Ich bin eine sehr ehrgeizige Spielerin und möchte unbedingt die Landesliga halten und um einen guten Mittelfeldplatz mit der Mannschaft spielen. Bereits in der Vorbereitung werde ich noch bewusster an meinem 1:1 Verhalten im Angriff arbeiten. Das kann noch aggressiver und explosiver werden.

Foto: Ilka Korn

Laura Richter Foto: Ilka Korn

Zur Person:

Name: Laura Richter

Geburtstag: 24. Januar 1992
Größe: 1,68 m
Geburtsort: Ludwigsburg
Beruf: Steuerfachangestellte
Spielerposition: RA
Bisherige Vereine: HG Steinheim/Kleinbottwar (Jugend bis 2008) TSG Backnang (2008-2014)
Größter sportlicher Erfolg: Württembergliga in der Jugend bei der TSG Backnang gespielt