Handball Bundesliga unterm Langhans 2014: Handballhighlight in Beilstein – TuS N-Lübbecke testet Zweitligisten TV Bittenfeld

Veröffentlicht am von Ilka Korn.

Handballhighlight in Beilstein – TuS N-Lübbecke testet Zweitligisten TV Bittenfeld

Von Ilka Korn (SGB)

Die SG Bottwartal wartet erneut mit einer hochkarätigen Veranstaltung auf, die in der LanghanshalleBeilstein über die Bühne gehen wird. „Handball Bundesliga unterm Langhans“, seit Jahren ein fester Bestandteil der Bottwartaler Handballszene, findet am 29. Juli 2014 seine Fortsetzung. Bundesligist TuS N-Lübbecke wird am Dienstagabend den Zweitligisten TV Bittenfeld testen.
„Wir als Verantwortliche der SG Bottwartal waren erfreut als uns die Anfrage vom TuS-Trainer Dirk Beuchler erreichte, ob die SG ein Testspiel des TuS N-Lübbecke während ihres Trainingslagers in Altensteig gegen einen Zweitligisten austragen kann“, erklärt Ilka Korn, Ressortleiterin PR & Image der hiesigen Spielgemeinschaft. „Meine Mannschaft freut sich auf ihren Auftritt in der Langhanshalle. Von unserem Trainingslagerort Altensteig ist Beilstein gut erreichbar und mit Ilka Korn, Andreas und Michael Gramsch haben wir Ansprechpartner und zuverlässige Organisatoren, die uns das Spiel ermöglichen. Vielen Dank dafür“, ergänzt TuS-Coach Dirk Beuchler.

Eine Trainerfortbildung mit ihm wird die Stippvisite des TuS bereits ab 16:30 Uhr in Beilstein eröffnen. In der hochinteressanten Fortbildung, die mit zwei Stunden vom HVW angerechnet wird, gibt Dirk Beuchler Einblicke in die 3:2:1- Abwehr des TuS N-Lübbecke. „Da werden Trainer aus ganz Baden-Württemberg erwartet“, verspricht Edwin Gahai, Ressortleiter Jugend der SG Bottwartal. „In der zweistündigen Fortbildung erwartet die Teilnehmer neben dem Theorieteil auch die Demonstration der 3:2:1-Abwehrformation mithilfe einer Trainingsgruppe der SG Bottwartal“, verrät Ilka Korn. Es ist nicht alltäglich und deshalb umso beachtlicher, dass ein Bundesliga-Trainer sich erneut vor einem Spiel noch die Zeit nimmt für eine Fortbildung. „Ich möchte gerne anderen Trainern auch mal Einblicke eines BL-Trainers geben, da die Sicht- und Denkweise manchmal eine andere ist, zudem macht es mir persönlich viel Spaß, Vorträge zu halten. Ich hoffe, dass einige Trainerinnen und Trainer da sein werden und wir wie beim letzten Mal viel Spaß haben im Austausch von Handballmeinungen“, freut sich Beuchler.

Am Abend (Anpfiff 19:00 Uhr) folgt dann aber der Höhepunkt, wenn der TuS N-Lübbecke auf den TV Bittenfeld trifft. Mit Rang vier, ihrer besten Platzierung in der eingleisigen 2. Handball Bundesliga, haben die Handballer von Trainer Jürgen Schweikardt ihr Saisonziel erreicht, dank einer grandiosen Rückrunde. Am Ende fehlte den WILD BOYS nur ein Punkt zum Aufstieg in die 1. Handball Bundesliga. Jürgen Schweikardt wird auch in der kommenden Runde mit Assistent Karsten Schäfer als Trainerteam beim TVB fungieren. Der Kader für die Saison 2014/2015 hat sich kaum verändert. Die Verträge mit den Torhütern Jürgen Müller und Dragan Jerkovic sind verlängert worden, während Peter Jungwirth (SV Kornwestheim) sowie Dennis Szczesny (TUSEM Essen) die WILD BOYS verließen. Dafür kann der TVB zwei Neuzugänge mit Finn Kretschmer (VfL Bad Schwartau) und Patrik Kvalvik (TV Emsdetten) vermelden.

„Wir freuen uns natürlich, dass der TVB im Rahmen seiner Vorbereitung für das Spiel gegen die TuS zugesagt hat. So wird es ein Wiedersehen mit Djibril M’Bengue geben, der über das Zweitspielrecht mit dem TSB Schwäbisch Gmünd das Württembergliga-Team der SG Bottwartal aus dem Rennen um den BWOL-Platz nahm oder aber auch mit Martin Kienzle, der im Bottwartal eine große Fangemeinde hat“, ergänzt Ilka Korn.

Auch beim Erstligisten TuS N-Lübbecke gibt es einige personelle Veränderungen. Mattias Gustafsson (Ricoh Handboll), Dennis Wilke (HBW Balingen-Weilstetten), Paweł Niewrzawa (KS Górnik Zabrze)und Arne Niemeyer (GWD Minden) bestritten am 24. Mai 2014 gegen den Bergischen HC ihr letztes Bundesligaspiel für „das stärkste Dorf im Land“. „Dem Beilsteiner Publikum werden dann auch unsere Neuzugänge präsentiert“, ergänzt Dirk Beuchler. Neben Christian Dissinger, der nach seinen zwei Kreuzbandrissen behutsam vom TuS-Trainer für die Bundesliga aufgebaut wurde und einen Vertrag bis 2016 erhielt, können sich die Zuschauer auf Richard Wöss (Bergischer HC), Christian Klimek (TSG Friesenheim) und Niclas Pieczkowski (TUSEM Essen) freuen.

„Unsere Vorbereitung beginnt am 3. Juli. Die ersten zwei Tage werden Leistungstests durchgeführt. Ab 7. Juli wird morgens abwechselnd Kraft- oder Ausdauertraining angesetzt, abends Halle“, so Beuchler. „Athletik ist ein sehr wichtiger Faktor im heutigen Handballspiel, zudem möchte ich die neuen Spieler schnell integrieren, damit wir ein gutes Mannschaftsklima haben. Dabei habe ich für meine Arbeit mit der Mannschaft eine klare Zielvorgabe. Am Ende der Saison will ich mit dem Kader in der oberen Hälfte der Tabelle landen“, gibt sich der engagierte TuS-Trainer zuversichtlich. „Das Spiel gegen die WILD BOYS in Beilstein ist deshalb ein wichtiger Test, da der TVB eine gute Mannschaft hat. Diese Testspiele bieten mir als Trainer immer die Möglichkeit diverse Dinge auszuprobieren. Wichtig dabei ist im Rahmen der Vorbereitung, dass die Belastung verteilt wird und sich keiner verletzt“, erklärt Beuchler.

„Die Zuschauer erwartet also ein richtiger Leckerbissen. Der Kartenvorverkauf läuft bereits. Neben den normalen Tickets zu 7 Euro bieten wir auch dieses Mal das exklusive VIP-Ticket zu 60 Euro an, welches schon reißenden Absatz findet“, sagt Michael Gramsch von ansässigen Förderverein. Die Veranstalter rechnen aber damit, dass viele Tickets auch noch an der Abendkasse weggehen und die Langhanshalle entsprechend gut gefüllt sein wird.

Handball Bundesliga unterm Langhans

Dienstag, 29.07.2014 Langhanshalle Beilstein

Programm:
16:30 – 18:30 Uhr
• Trainerfortbildung mit Dirk Beuchler „3:2:1 – Abwehr des TuS N-Lübbecke
19:00 Uhr
• TuS N-Lübbecke (1. HBL) – TV Bittenfeld (2.HBL)

Tickets:
7 Euro
VIP-Ticket:
60 Euro

Vorverkaufsstellen:
Papier Reiss, Beilstein – Tel. 07062/3465
Ratsstube bei Ilias, Beilstein – Tel. 07062/4705
Metzgerei Brosi, Gronau – Tel. 07062/937020
vorstand@sg-bottwartal.de, Tel. 0174/3106573

2014-HBUL (1)