Torwart-Camp 2014: Beilstein freut sich auf Marco Stange

Veröffentlicht am von Ilka Korn.

Die Kette der hochkarätigen Überraschungstrainer reißt nicht ab. Am heutigen Donnerstag hat Marco Stange sein Kommen zugesagt. Er wird am zweiten Tag des TW-Camps der SG Bottwartal mit den Torhüterinnen und Torhütern trainieren.

Marco Stange

Marco Stange

Der 39-jährige gebürtige Magdeburger, wohnhaft in Lemgo, hat sich neben seiner beruflichen Tätigkeit auch darauf spezialisiert, TW Training in Fortbildungen, TW Camps, Workshops oder auch bei Bundesligisten anzubieten und durchzuführen. So ist er Mitglied im Trainerstab des Westfalenstützpunktes für Torwarte in Bünde zusammen mit Renate Schubert, Norbert Potthof, Michael Neuhaus und Olaf Griens. Im Rahmen dessen hatte das Trainerteam kürzlich ein Pocket TW Training in der Handballzeitschrift „Handball Training“ herausgegeben.
Darüber hinaus arbeitet er seit drei Jahren mit den Bundesliga TWs des ThSV Eisenach, letzte Saison beim TV Großwallstadt und in dieser Saison ebenfalls beim Bergischen HC 06. Im Rahmen seiner A-Lizenzverlängerung hatte Marco Stange, der seit vier Jahren Inhaber der A-Lizenz ist, in den letzten Jahren auch zu Seminaren im Bereich TW Training referiert. Hierzu war er im Juni 204 Referent beim niedersächsischen Trainerseminar mit der Thematik „Aufwärmprogramme für TWs“ und „exemplarische Trainingseinheit zum Erwerb/Vertiefen der Grundtechniken hoch/halbhoch/flach geworfener Bälle“, außerdem hat er die exemplarische Einheit bei der A-Lizenzfortbildung in Bielefeld im Juli 2014 gehalten.

Marco Stange kann auch auf eine lange Vita als Bundesligaprofi verweisen. Seine Karriere begann beim SC Magdeburg und setzte sich beim TBV Lemgo, HC Empor Rostock, VfL Hameln, Post SV Schwerin und Eintracht Hildesheim fort.

Die Camp-Teilnehmer können sich auf einen professionellen Erfahrungsschatz aus erster Hand freuen und auf das Training mit Marco Stange am 11. September 2014 sehr gespannt sein.