mD-Jugend: Nach Heimpleite folgt ordentliche Leistung in Bietigheim

Veröffentlicht am von Thomas Bossert.

Nachdem unsere männliche D-Jugend das erste Mal in der noch jungen Vereinsgeschichte der SG Bottwartal mit der Bezirksliga die höchst mögliche Spielklasse in dieser Jugend erreichen konnte. War den Verantwortlichen von Anfang an klar, dass es keine einfache Aufgabe für die Jungs werden würde. Das Heimspiel vor zwei Wochen zeigte den Jungs dann leider von Anfang an auf, wo ihre Grenzen liegen. So musste man gegen einen extrem starken Gegner aus Kornwestheim völlig verdient eine 4:45 Heimpleite hinnehmen.

Die Spielfreie Woche wurde dann genutzt um an den Fehler zu arbeiten und die Jungs wieder auf zu richten. Diese verkrafteten die Niederlage gut und reisten hoch motiviert am vergangenen Sonntag nach Bietigheim-Bissingen. Der Gegner Bietigheim hatte gegen Kornwestheim in der Feldrunde nur knapp verloren, man konnte also von einem ähnlichen Ablauf wie im ersten Saisonspiel ausgehen… In den ersten Minuten konnte sich die Bietigheimer auch schnell absetzten. Jedoch kämpften sich die jungen Panther nach einer kleinen taktischen Umstellung, schnell wieder zurück in die Partie und man merkte an den Reaktionen des Bietigheimer Trainers, dass man es sich wohl an diesem Sonntag deutlich leichter vorgestellt hatte. So verlor man zwar letztendlich verdient gegen Bietigheim 29:16, doch man kann auf diese Leistung aufbauen. Die mitgereisten Zuschauer waren nach dem Spiel sichtlich zufrieden mit dem jungen Panther. Der Spaß war bei allen wieder zurück und man zeigte tolle Ansätze, die schon in der Feldrunde zusehen waren.

Nächstes Spiel ist am Sonntag 26.10.14 um 13:15 Uhr in Beilstein gegen den TV Vaihingen/Enz.

 

Es spielten Felix Pfeiffer- Paul Hinze, Robin Arnold, Nico Gehringer, Finn Kolb,

Fynn Sotzny, Jonas Kunz, Johannes Klein, Luis Grehn, Joel Haag, Lasse Sotzny

Kommentare

Kommentare sind auf dieser Seite nicht gestattet.