Rückblick: Bottwartal-Marathon 2014 ist Geschichte

Veröffentlicht am von Ilka Korn.

Die SG Bottwartal stellte durch Ihre beiden Handballabteilungen wieder zahlreiche Helfer als Streckenposten auf der Marathonstrecke in Gronau und Beilstein. Zum zweiten Mal wurde der Urmenschlauf, die längste Strecke der Bottwartal-Marathon, von den Handballern der SG Bottwartal betreut. Hier stand neben der Streckenführung auch das Thema Verpflegung und Besenwagen auf dem Programm. Erstmals wurden am Sonntag morgen ab 06:30 Uhr 5 Helfer als Parkplatzeinweiser eingesetzt.

Allen Helfern ein ganz großes Dankeschön für den ehrenamtlichen Einsatz. In gleicherweise geht das Dankeschön an die vielen Organisatoren, die den Bottwartal-Marathon vorbereiten – wie jedes Jahr eine gelungene Veranstaltung.