Vorschau: Es ist Derby-Samstag – 4 Derbys am Stück in der Langhanshalle!!!

Veröffentlicht am von Ilka Korn.

Was für ein SUPERSAMSTAG steht am kommenden Wochenende in der Beilsteiner Langhanshalle auf dem Programm:

Den Start machen die Damen 2 der SG Bottwartal in der Kreisliga A. Um 14:00 Uhr versuchen sie dem SKV Oberstenfeld zwei Punkte abzuluchsen. Man darf gespannt sein, wie die junge SG-Truppe mit dieser Aufgabe fertig wird. Die Favoritenrolle ist klar beim SKV, da dieser mit 4:0 Punkte die Tabelle anführt.

Schlag auf Schlag geht es dann weiter am Derbysamstag. Um 16:00 Uhr treffen die Herren 2 in der Bezirksliga auf den SKV Oberstenfeld 2. Auch hier sind die Rollen nach dem Doppelspieltag vom vergangenen Wochenende klar verteilt, da die Timo Peter-Jungs noch keine Punkte eingefahren haben und der SKV immerhin schon zwei auf der Habenseite verbuchen kann. Eventuell gelingt ja der erste Punktegewinn beim Heimspiel. Zu wünschen wäre es den „Jungen Wilden“ der SG Bottwartal.

Nun wird es langsam eng in der Langhanshalle. Um 18:00 Uhr spielen die beiden Landesliga-Aufsteiger SG Bottwartal und SG AbsUbaScho gegeneinander. Nach dem ersten Punktgewinn bei der HSG Oberer Neckar sollen nun auch die beiden ersten Punkte auf heimischen Geläuf eingefahren werden. Dass die Aufgabe nicht leicht wird, zeigen die bisherigen Ergebnisse der Mädels von der benachbarten SG AbsUbaScho, die mit 4:2 Punkte aber durchaus in Schlagweite unserer SG-Girls liegen. Der kämpferisch als auch spielerische Auftritt bei der HSG Oberer Neckar lässt hoffen, dass der berühmte Knoten geplatzt ist. Trotzdem gilt es über 60 Minuten wieder Vollgas zu geben, um den kleinen Aufwärtstrend weiter zu verfolgen. Helfen Sie unseren SG-Girls lautstark und lassen Sie schon frühzeitig eine gewaltige DERBYSTIMMUNG in der Langhanshalle aufkommen.

Zum Abschluss des Derbysamstags treffen die Herren 1 der SG Bottwartal in der Württembergliga-Nord auf den BWOL-Absteiger TV Flein. Nach der neuerlichen Niederlage der Fleiner Handballer stehen die Bromma-Jungs gehörig unter Druck und werden alles daran setzten zwei Punkte einzufahren. Am vergangenen Wochenende unterlagen die Fleiner mit 6 Toren Differenz beim Überraschungsteam der Liga, beim TSV Schmiden. Für die Saur/Krotz Truppe kommt es in erster Linie darauf an, die Protagonisten beim TV Flein in den Griff zu bekommen. Zum einen wäre das der 3. Liga Neuzugang Mihailo Durdevic, Spielertrainer Fabian Gerstlauer und der überragende Torhüter Wojciech Honisch. Insbesondere auf das Duell der beiden Ex-Horkheimer Philipp Kroll und Wojciech Honisch darf man gespannt sein. Alles in allem sollte man die Truppe der Fleiner Handballer auf keinen Fall unterschätzen, denn der aktuelle Tabellenplatz spiegelt definitiv nicht das wirkliche Potential der Mannschaft um den sportlichen „Oligarchen“ des TV Flein Fabian Gerstlauer wider.

Nutzen Sie den DERBYSAMTAG und kommen Sie frühzeitig in die Beilsteiner Langhanshalle. Wir freuen uns auf Ihren Besuch…