wA-Jugend: In Mundelsheim setzt es die erste Pleite

Veröffentlicht am von Thomas Bossert.

Nach zwei Siegen zu Beginn der Runde gegen Wiernsheim und Affalterbach, ging es für die Mädels im zweiten Auswärtsspiel dieser Bezirksliga Saison am Sonntag zum TV Mundelsheim. In der Käsberghalle wurde schnell klar, dass es hier am heutigen Tag keine Punkte für unsere Mädels zu holen gibt. Zu ideenlos, pomadig und leidenschaftslos agiert die Mädels im Angriff, nach ca. 22 min das erste Tor zu erzielen ist einfach zu wenig um zu punkten. Es war leider ein schwarzer Tag für unsere Mädels, an dem keiner nur annähernd an seine Normalform herankommen konnte. Selbstverständlich steuerte auch der diszipliniert spielende Gegner seinen Teil zur verdienten Niederlage bei, die unsere Mannschaft keine Chance ermöglichte ins Spiel zurück zu kommen. So verlor man letztendlich verdient mit 19:6!

Es bleibt zu hoffen, dass die Mädels den „Warnschuss“ verstanden haben und diese Woche konzentriert trainieren. Die Mannschaft schaffte es leider zur Zeit zu selten ihr volles Potential abzurufen. Schon am nächsten Sonntag müssen die Mädels im nächsten schweren Auswärtsspiel beim TV Aldingen zeigen, dass sie auch als Mannschaft bestehen können und die richtigen Schlüsse aus dem Mundelsheim-Spiel gezogen haben. Anwurf am Sonntag ist in der Carl-Schäfer Schule (Ludwigsburg) um 13:30 Uhr.

Ein Dank auch nochmal an Anke Niederdorfer für ihre Unterstützung als Sekretärin in Mundelsheim!

Es spielten: Denise Bauer-Kathrin Banisz, Ann-Kathrin Richter, Carina Rupp, Theresa Vogel, Jana Gahai, Lorena Pfitzer, Aline Rampmaier, Lena Niederdorfer, Anna Sinn und Lara Knödler