Herren 1: Derby-Kracher in der Langhanshalle – SG Bottwartal empfängt den TSV Weinsberg

Veröffentlicht am von Ilka Korn.

Vorschau Württembergliga Nord Männer 2014/2015
Samstag, 15.11.2014
20:00 Uhr Langhanshalle Beilstein

SG Bottwartal – TSV Weinsberg

Nach der bitteren Niederlage gegen den TV Weilstetten blieb der SG Bottwartal kaum Zeit zum Luft holen, denn am kommenden Samstag heißt es wieder „DERBYTIME“ unterm Langhans. Die Schützlinge von Dennis Saur und Benjamin Krotz haben es mit keinem geringeren zu tun als dem derzeitigen Tabellendritten TSV Weinsberg. Ob es zu dem erhofften Kroll-Duell kommt, steht in den Sternen, da Philipp noch seine Knieverletzung auskurieren muss. Auch ohne diesem Brüder-Duell wird es einen heißen Kampf um die Punkte geben. Weinsberg will sich im oberen Drittel der Tabelle festsetzen und Bottwartal wieder Boden gutmachen. Für die laufende Saison hat auch der TSV Weinsberg auf dem Spielermarkt ordentlich zugeschlagen. Mit Timo Hirschmann (TSB Horkheim), Thorsten Salzer (SG BBM Bietigheim), Aaron Blessing (TSV Schmiden), Armin Beller (SV Remshalden), Roland Kroll (TSB Horkheim) und Lukas Köder (SG BBM Bietigheim) kann Trainer Markus Kübler auf einen starken und erfahrenen WL-Kader zurückgreifen.

Wer das Spiel nicht verpassen will, sollte rechtzeitig kommen, da die Veranstalter mit einer brechend vollen Halle rechnen.

Unsere Gäste – TSV Weinsberg 2014/2015

TSV Weinsberg

Im Kader stehen: von links: Axel Mayer, Matthias Friebe, Philipp Nentwich, Bojan Obrez (Physio), Timo Hirschmann, Oliver Rieth (Co-Trainer), Daniel Frank, Lukas Köder, Markus Kübler (Trainer), Tim Landenberger, Lars Vollert, Sven König, Thorsten Salzer, Christian Auer, Nicolai Fasano, Armin Beller, Roland Kroll, Aaron Blessing, Michael Henninger