Herren 4: SG Bottwartal 4 : TV Markgröningen 2 (13:12) 32:27

Veröffentlicht am von Thomas Bossert.

Die Zuschauer erlebten an diesem Wochenende eine besondere Familien Zusammenkunft. Ein so in der Anzahl nie da gewesenes Ereignis, bot sich am Sonntagmittag in der Gronauer Sporthalle. Vater und Handballer Jürgen Arnold spielte gleich mit drei Söhnen, Kai, Mark und Falk gleichzeitig auf dem Spielfeld. Jürgen, der für seinen Seit-Fall-Wurf bekannte Handballer, ist mit seinen 61 Jahren immer noch topfit und es brauchte keine lange Überredungskunst um ihn dafür zu begeistern.
Der Spielverlauf in der ersten Halbzeitgestaltete sich als ein Kopf-an-Kopf-Rennen, wobei die SG Bottwartal immer die Nase vorne hatte und durch den 14 Mann starken Kader konnte man auch den Gegner konditionell in Schach halten und den ersten Sieg in dieser Saison erkämpfen.
Es spielten: Stefan Auracher, Hannes Maichle , Falk Arnold (2), Tom Kircher (6), Hannes Kurz (10), Tobias Naumann, Peter Strohl, Mark Arnold (5/3), Thomas Bossert (4), Jürgen Arnold (1/1), Volker Widmann (3), Axel Kiefer (1), Kai Arnold, Peter Fleischmann, Trainer Axel Teubler, Stephan Gnann und am Schiedsgericht Bernhard Walter