Herren 1: Positive Stimmung trotz der Ausfälle mitnehmen

Veröffentlicht am von Ilka Korn.

Württembergliga Nord Männer 2014/2015
05.12.2014
SKV Oberstenfeld – SG Bottwartal
20:30 Uhr Sporthalle Bäderwiesen Oberstenfeld

Nach dem aufopferungsvollen Auftreten der Saur/Krotz Truppe gegen den ehemaligen Tabellenführer und dem überragenden Sieg gilt es nun an die Leistung beim Derby in Oberstenfeld anzuknüpfen. Das dies nicht einfach wird hat mehrere Gründe. Der SKV war an vergangenen Wochenende spielfrei und konnte somit etwas mehr regenerieren als die SGler. Ob dies ein Vorteil für die Herbiger Truppe ist, wird sich dann beim Showdown am Freitag zeigen. Der SKV ist ein wenig die Wundertüte der Liga. Mit einem sehr gut verstärkten Kader gelingen den Grün-weißen immer wieder sensationelle Siege, die sich aber immer wieder mit haarsträubende Niederlagen abwechseln. Logische Schlussfolgerung Platz 7 mit 11:11 Punkten. Das der SKV aber keineswegs Mittelmaß ist, zeigen die bärenstarken Auftritte in der Liga. Es gilt für die Sauer/Krotz Jungs den großen und schweren Innenblock um Sauerland, Manu Koch und Florian Koch sowie den Jugendbundesligaerfahrenen Kreisläufer Güngör Cakar in Bewegung zu bringen. „Wenn uns das gelingt, haben wir gute Chancen auf einen Sieg“, so Saur. In der eigenen Abwehr wird es insbesondere darauf ankommen, wie man die Kanoniere der Liga Sauerland und Koch in den Griff bekommt. Trotz allem darf man die schnellen Spieler des SKV nicht außer acht lassen. Aus der vergangenen Saison weiß man auch, zu was Oleg Deiko in der Lage, wenn er ins Rollen kommt.

Große Fragezeichen stehen weiterhin hinter Philipp Kroll, Kalle Pardales und Michael Schick. Alle drei werden beim Derby wohl nicht zum Einsatz kommen können. „Es ist uns wichtig, dass wir alle angeschlagenen Spieler bis zum Beginn der Rückrunde wieder fit bekommen. Es wird insbesondere auf die Rückrunde ankommen und die wird mehr als schwer“, gibt Saur die Marschroute klar vor. Benjamin Krotz wird zwar auf der Bank Platz nehmen aber nur im äußersten Notfall eingesetzt. Man darf gespannt sein, wie das Derby am Freitag ausgehen wird. Die Chancen stehen 50:50. Anpfiff zum Derby ist um 20:30 Uhr.