Herren 1: Zum Abschluss der Vorrunde gastiert die Bundesligareserve unterm Langhans

Veröffentlicht am von Ilka Korn.

Württembergliga Nord Männer 2014/2015
13.12.2014
20:00 Uhr Langhanshalle Beilstein

SG Bottwartal – SG BBM Bietigheim 2

„Wir wollen das letzte Heimspiel in diesem Jahr gewinnen“, so einfach ist die Marschroute für den kommenden Samstag. Um 20:00 Uhr gastiert die Bundesligareserve der SG BBM Bietigheim unterm Langhans. Die Ellentaler sind die Wundertüte der Liga, zumindest was die Aufstellung angeht. Hierin sieht auch Dennis Saur eine der Unbekannten. „Da macht ein Videostudium fast keinen Sinn, da immer wieder andere Spieler auf der Platte stehen. Wir müssen am Samstag von der ersten Spielminute an hellwach sein. So ein Fehlstart wie am Freitag beim Derby darf uns nicht noch einmal passieren. Wir werden auch noch auf Mannschaften stoßen, die dies dann gnadenlos ausnutzen“. Der überzeugende Sieg im Derby sollte genügend Sicherheit geben, um weitere 2 Punkte einzufahren. Saur warnt allerdings davor, die SG BBM auf den Tabellenplatz 11 zu reduzieren. „Die Jungs können alle Handballspielen und sind deutlich besser als der Tabellenplatz zeigt. Insbesondere imponieren mir die jungen Wilden aus der A Jugend, die machen teilweise einen hervorragenden Job.“ In der Tat ist es so, dass die SG BBM seit Rundenbeginn mit einigen verletzten Spielern zu kämpfen hat, zudem haben einige A-Jugendliche eine Doppelbelastung durch Ihre Einsätze in der WL und der A Jugend. Man darf gespannt sein, wen Severin Engelmann aus seinem Zauberhut alles hervorzaubert. Mit Fynn Beckmann und Hendrik Schoeneck sind zumindest wieder zwei weitere Alternativen für Engelmann fit. Ebenso könnte Paco Barthe-Spiess am Samstag bei der SG BBM auflaufen, ebenso Kreisläufer Nils Boschen. „Völlig egal wer spielt, wir wollen gewinnen und mit einem Erfolgserlebnis in die Winterpause gehen“, stellt Benny Krotz die wilden Spekulationen ab. Anpfiff zu diesem interessanten Kräftemessen ist am Samstag, 20:00 Uhr, in der Langhanshalle.