mB-Jugend: Deutlicher Sieg zum Ende des Jahres

Veröffentlicht am von Thomas Bossert.

SG – TV Tamm  25:10
Zwei Mannschaften mit ausgeglichenem Punktekonto trafen am vergangenen Sonntag aufeinander – im Spiel zeigte sich ein Klassenunterschied. Die SG Jungs dominierten und gewannen auch in der Höhe verdient.
Eine starke Abwehr und gute Torhüterleistungen von Beginn an boten dem Gegner kaum eine Chance auf einen Torerfolg. Allerdings kam der Angriff auch nicht ins Rollen. Alte, unwirksame Verhaltensmuster und überhastet vorgetragene Gegenstöße sorgten für eine regelrechte Torflaute in den ersten 10 Minuten des Spiels.
Im weiteren Verlauf wurde das Angriffsspiel effektiver, so dass bei Halbzeit ein 9:3 zu Buche stand.
Drei schnelle Tore nach der Pause sorgten zum einen für klare Verhältnisse und beflügelten zum anderen das Selbstbewusstsein unserer Jungs, die nun auch spielerische Glanzpunkte setzen konnten und die gegnerische Abwehr immer wieder vor unlösbare Probleme stellten. Auch zahlreiche Umstellungen in Abwehr und Angriff konnten fast ohne Leistungsabfall kompensiert werden.
Mit diesem positiven Gesamteindruck geht die Mannschaft nun in eine fast zweimonatige Winterpause. Vielleicht lässt sich einiges davon auf den Teamgeist und das Wintertraining übertragen.

Für die SG spielten: Christian Kümmerlen, Nicolas Eschbach, Jonas Keller, Simon Fink, Paul Spuhn, Fabian Lucia, Florian Ölschläger, Sven Bierent, Tobias Maurer