Damen 1:  SG Bottwartal  :  NSU Neckarsulm II     27:23  ( 16:11)

Veröffentlicht am von Trainer.

SG Damen gewinnen verdient gegen die Bundesligareserve aus Neckarsulm und behalten 2 wichtige Punkte unter dem Langhans

Die Mädels aus dem Bottwartal legten los wie die Feuerwehr. Der Bedeutung des Spiel bewusst und angetrieben von einer sehr starken Lisa Kümmerlen, stand es nach nur drei gespielten Minuten bereits 5 zu 1 für die Heimmannschaftp
Diese Vorsprung konnte bis Mitte der ersten Halbzeit ausgebaut werden. Die eingewechselte Stefanie Wolf erzielte binnen weniger Minuten 5 Treffer.
Beim Stand von 12 zu 6 sahen viele der Zuschauer die Heimmannschaft auf der Siegesstraße.
Die Reserve aus NSU konnte bis zur Halbzeit zwar den Rückstand verkürzen,  zur der Vorsprung betrug jedoch trotzdem 5 Tore.

Nach der Pause ein ähnliches Bild. Hellwach startete die Heimmannschaft in die Partie. Wiederum ein Doppelschlag von Lisa Kümmerlen ermöglichte das 18 zu 12. Unerklärlicherweise folgte danach ein Einbruch. Innerhalb von zehn Minuten verspielte die SG eine sichere Führung.
Theresia Berthold auf Seiten der Neckarsulmer Sportunion markierte in der 45 Minute den 20 zu 19 Anschlusstreffer. Es folgten kritische Minuten. Zweimal konnten die Gäste ausgleichen und das Spiel drohte zu kippen. Ein enormer Kraftakt und Wille entschied das Spiel zu Gunsten der SG.
Aus einem 22 zu 22 machten die Bottwartälerinnen ein 27 zu 22 und sicherten sich dadurch den wichtigen Sieg gegen einen direkten Konkurrenten.

Vor Weihnachten stehen noch zwei Spiele auf dem Programm. Nächsten Sonntag geht es zum ungeschlagenen Tabellenführer nach Schwaikheim bevor es am 20. Dezember zum vorweihnachtlichen Pokalspiel gegen den Bezirksligist aus Backnang kommt.

Es spielten:
Viola Köngeter und Denise Bauer ( im Tor )
Katharina Bieser (1), Laura Richter (1), Dorothee Döffinger (2), Selina Lebherz, Carina Kalmbach (3), Sara Kauth, Elizabeth Fein, Lena Frank (1), Lisa Kümmerlen (9), Stefanie Wolf (7/1) und Franziska Kraft (3)