Herren 1: Markus Rossmeier, Michael Schick und Tobias Deuring verlängern bei der SG Bottwartal

Veröffentlicht am von Ilka Korn.

Männer Württembergliga

Vor dem Rückrundenstart in der Württembergliga Nord werden bei der SG Bottwartal schon die ersten Weichen für die Zukunft gestellt. So konnten die Verantwortlichen mit Rechtsaußen Markus Rossmeier, Linksaußen Michael Schick und Rückraumspieler Tobias Deuring die Verträge verlängern.

„Markus hat für weitere zwei Saisons unterschrieben. Wir sind froh, dass wir den leistungsstarken Linkshänder in unseren Reihen halten und mit „Rossi“ weiter langfristig planen können“, so Teammanager Christoph Hauser. „Mit dem Zweijahresvertrag von Markus Rossmeier sind die Kaderplanungen für die kommende Saison eingeläutet, aber noch längst nicht abgeschlossen. Michael Schick und Tobias Deuring unterschrieben für ein weiteres Jahr“, ergänzt SG-Vorstand Andreas Gramsch, der damit auch eigene Spieler bei der SG halten konnte.
Der mittlerweile 31-jährige Rossmeier kam nach den turbulenten Zeiten bei den Kickers 2012 unter den Langhans und fühlt sich bei der SG Bottwartal mit ihrem familiären Umfeld immer noch sehr wohl. Der Bottwartaler Publikumsliebling ist nicht nur in den Diensten der 1. Männermannschaft unterwegs. Er nimmt auch sein Patenprojekt mit den SG-Minis sehr ernst und besucht sie in Trainingseinheiten, Wettkämpfen und Trainingscamps, was den gebürtigen Mainzer als echten Vereinsmenschen auszeichnet. „Die Zuschauer können sich also weiter an seinen Legern und Trickwürfen auf der rechten Außenposition begeistern und live dabei sein, wie er so manchen Torwart zur Verzweiflung bringen wird“, gibt sich Gramsch optimistisch, der weiß dass er mit Rossi einen Top-Handball mit Qualität zum Führungsspieler in seinen Reihen hat.

Rückraumspieler Tobias Deuring, der 2013 zur SG Bottwartal zurückkehrte, hat einen Vertrag für die Saison 2015/2016 unterschrieben. Der gelernte Industriekaufmann hat sich in den zwei Jahren unter dem Langhans weiterentwickelt und gehört zu den Leistungsträgern des Teams um Spielertrainer Dennis Saur und Benjamin Krotz. „Mit Tobse bleibt uns ein Rückraum-Ass erhalten, der im SG-Angriff für noch mehr Gefahr aus dem linken Rückraum in der kommenden Saison sorgen soll“, erklärt Klaus Kübler, Ressortleiter Sport Aktiv der SG.
Auch das Gronauer Eigengewächs Michael Schick konnte für ein weiteres Jahr unterm Langhans gehalten werden. „Für uns war es wichtig einen Allrounder wie Michael im Kader zu halten, der sich in der zurückliegenden Zeit schnell in die Mannschaft integrieren konnte“, ergänzt Christoph Hauser.

Mit den drei Vertragsverlängerungen sollen nun die weiteren Planungen vorangetrieben werden, um das langfristige Ziel, den Aufstieg in die BWOL ins Auge fassen zu können.

Kommentare

Kommentare sind auf dieser Seite nicht gestattet.