Herren 3: SG Bottwartal 3  –  HSG Strohgäu 3		31:22	(14:8)

Veröffentlicht am von Thomas Bossert.

Einen auch in dieser Höhe völlig verdienten Erfolg über den Drittletzten der KL B erspielte sich die SG-Dritte. Trotz einiger krankheitsbedingter Ausfälle und „Nachwirkungen“ aus der Jahresfeier des TSV Gronau waren die Bottwartäler über die gesamte Spielzeit gesehen die klar bessere Mannschaft. Zwar gab es zwischendurch immer wieder Phasen, in denen die Konzentration nicht „voll“ da war – doch dies hatten die SG-ler jederzeit im Griff. Bereits zur Pause führten die Schützlinge von Spielertrainer Michael Hirsch klar mit 6 Toren Vorsprung. Sowohl in der Abwehr, als auch im Angriff, reichte eine durchschnittliche Leistung – um den Gegner aus Schwieberdingen und Hemmingen in Schach zu halten. 2 sichere Punkte wurden somit eingefahren. Beim Sieg gegen die HSG Strohgäu 3 waren dabei: Heiko Brosi und Tobias Schwarzin im Tor — Marius Müller (3), Michael Layer (1), Michael Krahl, Benjamin Wölfel, Tobias Naumann, Janosch Winkler (4), Jens Krause (5), Michael Hirsch (11/4), Benjamin Koch (4/2), Michael Klumpp, Holger Dietrich;
VORBERICHT: Die Dritte der SG Bottwartal hat nun an den nächsten 2 Wochenenden spielfrei und muss erst wieder am 28. Februar 2015 ran.
Nächstes Spiel: Samstag, 28. Februar 2015 – 16.00 Uhr, HSG Sulzbach-Murrhardt 3 – SG Bottwartal 3 , Sporthalle in Sulzbach