Ostercamp 2015: Katrin Kessoudis schließt sich dem Trainerstab des Camps an

Veröffentlicht am von Thomas Bossert.

Nur noch 30 Plätze sind für das diesjährige Ostercamp verfügbar und nach Jürgen Hartz (Berichterstattung vom 04.02.) ist die nächste Trainerzusage zu vermelden. Katrin Kessoudis ehemalige Bundesligatorhüterin beim VFL Sindelfingen und DDR-Nationaltorhüterin wird während dem Camp Life-Kinetik und/oder Torwarttraining anbieten.

Die lizenzierte Life-Kinetik Trainerin trainiert momentan beim SV Remshalden Torhüterin Sarah Wachter (DHB-Aufgebot Jahrgang 98) und bei der SG Leonberg-Eltingen die Mädels der wA, B und C-Jugend mit Life-Kinetik.

Sie freut sich auf alte Bekannte: „Ich freue mich auf das Wiedersehen mit Mike Fuhrig, den hab ich seit Leipziger Zeiten nicht mehr gesehen und auf Hans Hahn, der zu meinen Sindelfinger-Zeiten Trainer war.“

Biografie:

Katrin Kessoudis kam mit 13 Jahren zum SC Leipzig spielte sechs Jahre lange dort im Tor und durchlief in dieser Zeit alle Jugendnationalmannschaft der DDR von der U18 bis U21. In der Saison 88/89 spielte sie für den SC Magdeburg, bis es 1999 zum „Ausverkauf der DDR-Spieler“ kam. Sie wechselt zum damaligen Zweitligisten VFL Sindelfingen mit dem sie auf Anhieb den Aufstieg in die höchste Spielklasse schaffte. Dort spielte sie 4 Jahre im Oberhaus, ehe sie sich nach dem Zwangsabstieg aus finanziellen Gründen in die 3.Liga für ein vorzeitiges Karriereende entschied. In Jahr 2010 kehrte sie dann zurück und spielt in der Württembergliga bei der SG Leonberg-Eltingen.

Die SG Bottwartal freut sich auf Katrin Kessoudis!!!!!