Herren 2: Niederlage gegen Ossweil

Veröffentlicht am von Ilka Korn.

SG Bottwartal – SV Ossweil 23:35 (13:20)

Vergangenen Samstag musste die „Einsbe“ der SG Bottwartal gegen den Tabellenführer, den SV Ossweil endlich einmal wieder punkten, um im Abstiegskampf der Bezirksliga endlich wieder ein Zeichen zu setzten. Jedem war klar, dass man hierfür einen besonderen Sahnetag erwischen musste.
Nach einem ausgeglichenen Start, wurde jedem in der Langhanshalle klar, warum die Ossweiler auf Platz eins und die SG auf Platz 11 stehen. Ossweil konnte sich durch einen starken Torhüter und immer wieder gut herausgespielte Torchancen, Mitte der 1.Halbzeit auf 5:12 absetzten. Eine Auszeit von Timo Peter brachte seine Schützlinge zumindest wieder einigermaßen in die Spur. Dennoch brachten einige dumme Fehler die SG wieder ins Hintertreffen und so ging es mit einem 7-Torerückstand in die Pause. Nach der Pause veränderte sich dieses Bild kaum. Die SG konnte zwar noch einmal auf 5 Tore verkürzen (16:21; 18:23), aber Ossweil hatte immer wieder eine passende Antwort. In dieser Phase war es immer wieder Goalgetter Kai Reber, der nach Belieben – zum Teil aus 13(!) Metern – traf. Schlussendlich verlor die SG ein Spiel, indem mit einer besseren Leistung vielleicht etwas mehr drin gewesen wäre mit 23:35.

Es spielten: Dominik Salles (TW); Mike Ringle (TW); Michael Stettner (1); Daniel Bosnjak (1); Paul Feirabend (6/3); Michael Frank (5); Moritz Kunz; Jonas Bertsch (3); Lukas Stiegler (1); Michael Salwat (3); Jochen Leyrer; Michael Pichl (1); Yannic Zwirner (2)