mA-Jugend: SG kommt gegen Ossweil unter die Räder

Veröffentlicht am von Thomas Bossert.

SG Bottwartal – SV Ossweil         22:44  (11:20)

Die männliche A-Jugend kam am vergangenen Wochenende gegen den verlustfreien Tabellenführer des SV Ossweil, welche durch ihren Sieg die Bezirksmeisterschaft feiern konnten, gewaltig unter die Räder.

Zu Beginn des Spiels, konnten die Jungs der SG noch erstaunlich gut mithalten, da die eigenen Angriffe lang ausgespielt wurden und man geduldig auf seine Torchancen wartete. Über eine 3:1 Führung konnte man bis zum 9:9 in der 17.Minute alles offen gestalten. Danach ließ die Konzentration der SG ein bisschen nach was die Ossweiler eiskalt ausnutzten und somit mit „nicht ganz verdient“ mit 11:20 in die Pause gingen. Diese erste Halbzeit versprach eigentlich Spaß auf mehr, doch die zweite Halbzeit sollte ganz anders verlaufen. Man verschlief die Anfangsphase der zweiten Halbzeit komplett und Ossweil konnte sich mit einem 9:0 Lauf auf 11:29 absetzten. Spätestens jetzt war jedem klar, dass wie im Hinspiel eine Klatsche nicht zu vermeiden war. Bälle wurden reihenweise weggeworfen, was von den Ossweilern direkt bestraft wurde und zu unzähligen Kontern führte. Dadurch war auch die Moral der Jungs am Boden. So plätscherte das Spiel vor sich hin und ging sang und klanglos mit 22:44 verloren.

Es spielten: Nils Schneider (TW); Jan Ossmann (TW); Phillip Lieber (2); Paul Feirabend (9/6); Tim Kübler (3); Oliver Klusch (1); Doga Abinik (2); Daniel Ölschläger (4); Simon Baß; Manuel Kraft (1);

Jetzt heißt es in den letzten Saisonspielen sich noch irgendwie zu motivieren und sich einigermaßen aus der Affäre zu ziehen. Nächsten Sonntag muss man in Ditzingen ran (Anwurf 18.45 Uhr).