Herren 1: Mario Nicht heuert bei der SG Schozach-Bottwartal an

Veröffentlicht am von Ilka Korn.

Mario Nicht ersetzt in der nächsten Saison den 18-Jährigen Mario Schultz. Der hatte in den vergangenen zwei Jahren mit einem Zweitspielrecht den Platz hinter Stammtorwart und Spielertrainer Benjamin Krotz eingenommen. Schultz wechselt nun, da er aus der A-Jugend rauskommt, zum TSB Horkheim II, der aktuell um den Aufstieg in die Landesliga kämpft.

SG Schozach-Bottwartal im Gespräch mit Mario Nicht

Hallo Mario, ein herzliches Willkommen bei der SG Schozach-Bottwartal. Du stehst in der aktuellen Saison beim Drittligisten TSB Horkheim im Tor. Was gab für dich den Ausschlag ab der Saison 2015/2016 für die SG Bottwartal aufzulaufen?

Mario Nicht: Die sportlichen Perspektiven beim Team von Dennis Saur und Benjamin Krotz sind gut.

Die SG Schozach-Bottwartal, die zu Saisonbeginn als großer Aufstiegsfavorit gehandelt wurde, kann aus eigener Kraft nicht mehr den direkten Aufstieg bzw. den Relegationsplatz für den Aufstieg in die BWOL schaffen und hofft auf die „Schützenhilfe“ der direkten Gegner. Du hast dich für die SG entschieden, obwohl deine aktuelle Mannschaft zwei Ligen höher spielt und noch nicht klar ist, ob die Bottwartäler doch noch den Aufstieg in die BWOL in der laufenden Runde schaffen. In wie weit hat diese Situation deine eigene Entscheidung und Wechselgedanken beeinflusst?

Mario Nicht: Falls der Aufstieg dieses Jahr nicht geschafft wird, hoffe ich, dass ich kommende Saison der Mannschaft helfen kann und mit ihr den Aufstieg meistere.

Du wirst demnächst das Torwartduo mit Spielertrainer Benjamin Krotz bilden. Wo siehst du deine Qualitäten und wie kannst du die Mannschaft des Trainerduos Dennis Saur und Benjamin Krotz ab 2015/2016 weiterbringen?

Mario Nicht: Torhüter sollten immer im Team stark sein und ich denke und hoffe, dass Benjamin und ich uns gut ergänzen werden.

Der TSB Horkheim, bei dem du in der aktuellen Runde bereits das Tor gehütet hast, spielt in der 3. Liga Süd eine ganz passable Runde. Wie siehst du als Teil der Mannschaft die Aussichten für das Restprogramm in der Liga?

Mario Nicht: Da ich momentan nicht mehr für die erste Mannschaft weder spiele noch bei ihnen trainiere, ist dies schwer zu sagen. Allerdings hoffe ich, dass sie mindestens den 6. Tabellenplatz halten können.

Du hast beim TV Lauffen mit dem Handball spielen begonnen. War dein sportlicher Werdegang auch durch dein familiäres Umfeld schon vorgeprägt?

Mario Nicht: Familiär eher nicht. Nach dem TV Lauffen wechselte ich kurze Zeit später zur HSG Frankenbach/Neckargartach, bei der ich eine gute Ausbildung genoss.

Eine letzte Frage an dich Mario. Dein Vertrag läuft bis 2017. Wo siehst du dich mit der SG Bottwartal in zwei Jahren?

Mario Nicht: Ich hoffe, dass ich dann mindestens schon ein Jahr BWOL hinter mir habe.

DSC_3186

Mario Nicht – Neuzugang SG Schozach-Bottwartal Foto: IK

Steckbrief

Zur Person:

Mario Nicht

Position: TW
Spitzname: –
Geburtstag: 07.08.1991
Geburtsort: Heilbronn
Beruf: Azubi, ab Sommer DH-Student
Beim Verein seit: 2015
Vorherige Vereine: TV Lauffen, HSG Frankenbach/Neckargartach, TV Flein, TV Mundelsheim, TSB Horkheim
Größe: 185
Gewicht: 105
Hobbys: alles Mögliche, was Spaß macht
Erfolge: Aufstieg mit Flein in die BWOL, Pflichtspiel gegen die Rhein-Neckar-Löwen