Vorschau: Das nächste Endspiel steht an!

Veröffentlicht am von Ilka Korn.

Am kommenden Samstag kommt es wieder zu dem Duell gegen unseren Nachbarn Oberstenfeld. Die Ausgangslage ist so unterschiedlich wie noch nie. Die Grün-Weißen aus Oberstenfeld müssen zwei Punkte holen, um endgültig das Gespenst der Abstiegsrelegation zu vertreiben, die Rot-Schwarzen müssen zwei Punkte auf der Habenseite einfahren um die Minimalchance Aufstiegsrelegation noch offen zu halten. „Egal wie die Situation ist, wir wollen gewinnen. Das ist unser einziges Ziel, das wir in diesem Spiel haben“, betont Saur nochmals ausdrücklich die Wichtigkeit dieses Derbys. „Bei einem Derby erwarte ich von meinen Mannen, dass sie 100% mit dem Kopf bei der Sache sind,“ so Saur. Die Osterfeiertage sind auf der einen Seite genau zur richtigen Zeit gekommen, so haben die SGler endlich die Chance die vielen angeschlagenen Verletzten zu schonen und eventuell sogar die eine oder andere Blessur auszuheilen. Ob dies gelingt und wie sich die SGler gegen den Nachbarn aus Oberstenfeld schlagen wird sich am 11. April 2015, um 20 Uhr in der Langhanshalle in Beilstein zeigen.

Das Vorspiel sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Dort treffen um 18:00 Uhr die Landesligadamen der SG auf die Handballerinen aus Schmiden. Die Mannschaft aus Schmiden steht zwar vom Tabellenplatz gesehen hinter den SG Girls aber ein Spaziergang wird das nicht. „Für uns war die Osterpause eher hinderlich, wir waren in einem guten Rhythmus“ merkt Trainer Bauer an. Die Mädels der SG wollen auf jeden Fall wieder die zwei Punkte unter dem Langhans behalten. Dazu benötigen sie ein beherztes Auftreten und viel Courage. Am besten geht das mit Ihrer Unterstützung.

Beide Mannschaften freuen sich über Ihr Kommen und ihre Unterstützung.