Im Finale gescheitert – SG Damen verlieren im Pokal

Veröffentlicht am von Andreas Gramsch.

Die SG Girls taten sich schon im Halbfinale gegen die HSG Neckar recht schwer und konnten das Duell Kreisliga gegen Landesliga nur mit 17 zu 14 gewinnen. Der knappe Sieg bedeutete immerhin den Einzug ins Finale des Bezirkspokals des Handballbezirks Enz-Murr. Dort warteten die Spielerinnen des Ligakonkurrenten SG BBM Bietigheim, die das Halbfinale ebenfalls gewonnen hatten sich dort aber auch nicht gerade mit Rum bekleckert haben. Das Endspiel entwickelte sich zu einem interessanten Spiel zwischen zwei Landesligamannschaften. Wie schon während der Runde behielten die SG BBM Mädels auch beim Pokalfinale die Oberhand. Somit ging das Duell SG Bottwartal gegen SG BBM mit 3 zu 0 klar an die SG BBM. Gerade im Pokalfinale war doch deutlich mehr zu holen gewesen, aber es nimmt ja bekanntlich noch eine weitere Partie an einem solchen Spiel teil. Die Dame schwarz war in ihren Entscheidungen wohl eher vom Handballspiel der Bietigheimerinnen angetan. Schon alleine die Bilanz von 6 zu 0 Zeitstrafen für die SG Bottwartal spricht hier für sich. Leider war es unseren Mädels nicht möglich das Spiel schlussendlich für sich zu entscheiden und verloren das Pokal Final Four mit 24 zu 18 Toren.