mjD1: Erfolgreicher Heimspieltag

Veröffentlicht am von Thomas Bossert.

Beim 2. Spieltag der Sommerrunde durfte man in der heimischen Langhanshalle Beilstein 3 Spiele bestreiten. Gegner waren der TSV Crailsheim, der TSV Buchen und der TV Mosbach. Alle 3 Gegner wurden sprichwörtlich an die Wand gespielt. Der Ablauf der 3 Spiele war immer derselbe. Das Team von Ralf Titzmann und Timo Peter verteidigte in der Hälfte des Gegners und wollte so zu einfachen Toren kommen. Immer wieder musste der Gegner einen gewagten Pass spielen, den dann die SG-Spieler abgefangen haben. Leider versiebte man im ersten Spiel zu viele Würfe, was trotzdem zu einem Endstand von 16:5 für die SG Schozach-Bottwartal reichte. Einen tollen Einstand hat Mirzal bei seinem Comeback nach seiner Fingerverletzung. Er zeigte seine ganze Klasse und machte den Gegnern das Tore schießen sehr schwer. Im 2. SG-Spiel des Tages durfte man gegen die konterstarke Mannschaft aus Buchen antreten. Die Jungs waren gewarnt und fast immer hellwach, denn Buchen konnte das Konterspiel selten anbringen und kam lediglich zu 6 Toren. Anderst die SG, toll herausgespielte Tore zeigte man den zahlreichen Fans und nach 20 gespielten Minuten hatte man 19 Tore auf der Habenseite. Mit diesem Sieg machte man vorzeitig den Staffelsieg und Einzug in die Bezirksliga perfekt und durfte im letzten Spiel gegen Mosbach die „Kür laufen“. Die Mannschaft aus Mosbach und die SG-Sieben machten zugleich das letzte Spiel des Tages und auch hier zeigten die Jungs nochmals ihr ganzen Können. Anfangs gab es leichte Startprobleme, aber als der „Motor“ mal heiß war, gab es kein Halten mehr. Der gegnerische Trainer versuchte uns mit seinen Aussagen zu unseren „defensiven“ Abwehr kurzfristig aus dem Konzept zu bringen, aber genau das hat das Team gebraucht. Man spielte ab diesem Moment nur noch auf das Tor von Mosbach und erspielte sich den 5. Sieg im 5. Spiel. Endstand war 20:4 für die SG Schozach-Bottwartal.

Ein ganz großer Dank an die vielen Fans und natürlich auch an die vielen Helfer am Zeitnehmertisch, als Schiedsrichter, am Verkauf, sowie den ganzen Kuchenbäckern. Ihr seid spitze!!!

Für die SG waren erfolgreich im Einsatz: Mirzal Özdemir (Tor), Nico Gehringen (4), Paolo Martucci (5), Paul Müller (5), Darius Thierer (2), Tobias Erkert (5), Tim Titzmann (13), Fynn Sotzny (7), Torben Kumpf (4) und Luis Grehn (8), Lasse Sotzny (2)

Kommentare

Kommentare sind auf dieser Seite nicht gestattet.