Unser Relegationsgegner TV Plochingen stellt sich vor….

Veröffentlicht am von Andreas Gramsch.

Nach der sehr erfolgreichen Saison 2013/14, die der TVP trotz des vier Punkte Abzuges auf dem fünften Tabellenplatz beendet hat, galt es diesen Fauxpas schnell zu vergessen und sich auf die neue Saison zu konzentrieren. Der TVP ist eine eingespielte Mannschaft, die punktuell verstärkt wurde und als Team weiterentwickelt wurde. Den größten Anteil daran hat sicherlich der Ex-Bundesligaspieler und TVP Spielertrainer Daniel Brack, der jeden einzelnen Spieler weitergebracht und gezielt weiterentwickelt hat. Ihm ist es gelungen eigene Spieler aus der zweiten Mannschaft und aus der A Jugend in der Württembergligamannschaft zu integrieren und voranzubringen. Mit Philipp Gollmer, Markus Lang und Alexander Seibold haben drei weitere Spieler den Weg nach Plochingen gefunden und die Mannschaft nicht nur quantitative sondern auch qualitativ verbessert. Markus Lang kam von den Stuttgarter Kickers und sieht die Aufgabe als Chance sich auf einem höheren Leistungsniveau zu messen. Er hat seine Stärken sicher im Abschluss und im Gegenstoßspiel. Alexander Seibold ist ein junger Spieler, der vom SV Fellbach kam und mit einer großen Dynamik überzeugt. Philipp Gollmer ist der Fels in der Brandung und soll neben seinen Sperren das Abwehrbollwerk lenken.

In der Vorbereitung, in der unter anderem auch das Marktplatzturnier in Esslingen gewonnen werden konnte, lag ein besonderes Augenmerk auf der Abwehrarbeit. Hier standen im Fokus Aggressivität und ein schnelles Umschaltspiel nach vorne. Aber nicht nur auf dem Feld waren die TVP Macher um Abteilungsleiter Thomas Nagel aktiv, auch das Team ums Team herum wurde vergrößert. Der langjährige Torwart Thomas Holl ist als Torwarttrainer im Einsatz und ebenso Felix Hepperle der sich um die Fitness des Teams kümmert.

Wir wünschen dem Team und seinen Fans eine angenehme Reise ins Bottwartal und freuen uns auf zwei spannende Spiele…

Kommentare

Kommentare sind auf dieser Seite nicht gestattet.