Weibliche D-Jugend: Erfolg auf ganzer Linie

Veröffentlicht am von Thomas Bossert.

Die neue weibliche D-Jugend der SGSB hatte in den letzten beiden Wochen ihre Sommerqualifikationsrunde, in der man sich vier Gegnern aus dem Bezirk Heilbronn-Franken stellen musste, um zu entscheiden in welcher Spielklasse man im Winter starten darf.

Mit Weinsberg und Bad Wimpfen warteten die ersten Gegner Zuhause in der Wildeckhalle Abstatt auf die noch unbekannten Mannschaft aus dem Schozach-Bottwartal. Alle waren gespannt wie gut sich das neue Team schon schlagen würde. Die Überraschung glückte vollkommen! Durch beide Spiele hindurch zeigten die Mädels der SGSB ihr volles Können und so kam es zu deutlichen Ergebnissen mit 22:1 und 18:2. Der Teamgeist war das Mittel zum Ziel und beinahe alle Spielerinnen konnten sich in die Torschützenliste eintragen.
Beim zweiten Spieltag in Bad Wimpfen, wo die nächsten beiden Gegner Flein und Neckar-Kocher warteten, war das Ziel des Gruppensieges und der damit verbundenen sicheren Bezirksligaqualifikation in Sicht. Im ersten Spiel gegen Flein konnte mit 17:2 ein weiterer ungefährdeter Sieg eingefahren werden. Nun war es klar, dass im zweiten Spiel des Tages der Gruppensieg endgültig entschieden wird. Das Trainerteam versuchte nochmals die Mannschaft zu motivieren und fokussieren. Und das gelang auch! Mit einem unerwartet deutlichen Ergebnis von 16:5 konnte die SGSB ihren Quali-Gruppensieg unglaublich dominant mit 8:0 Punkten sichern.
Jetzt gilt es über den langen Sommer hinweg konzentriert zu arbeiten, um in der Winterrunde um die Bezirksligameisterschaft mitspielen zu können und sich gut zu präsentieren!
Es spielten: Rena (Tor), Milena, Sophie, Mattea, Hannah, Sina, Joline, Hannah, Mona, Lara und Joelina

Kommentare

Kommentare sind auf dieser Seite nicht gestattet.